?>

Ferienhausurlaub in Spanien

Ob Strandurlaub, Wandern oder Städtetrip mit Kultur – das vielfältige Urlaubsland hat für jeden etwas zu bieten: Rund 5000 Küstenkilometer für Badeurlauber, historische Städte wie Granada und Sevilla für Kulturliebhaber, die Sierra Nevada und die Pyrenäen für Outdoor-Enthusiasten.

Costa Brava – die wilde Küste

Am nordöstlichsten Streifen der spanischen Mittelmeerküste finden Sie zahlreiche hübsche Badeorte mit weißen Sandstränden, viel unberührte Natur und historische Städte wie Girona. Steilküsten und kleine Buchten prägen die Küstenlandschaft. Soll Ihr Ferienhaus in Spanien eine Kombination aus Strand- und Wanderurlaub sein? An der Costa Brava gibt es mehrere Küstenwanderwege mit herrlichem Blick auf das Meer. Die katalonische Hauptstadt Barcelona liegt nur wenige Kilometer von den Stränden entfernt. Möchten Sie mehr Zeit in der Stadt als am Strand verbringen? Mieten Sie ein City-Apartment in Barcelona. 

Costa Blanca – die Weiße Küste

Die Küste der Provinz Alicante im Südosten ist für ihre weiß gestrichenen Häuser berühmt ist, bietet nicht nur herrliche Sandstrände, sondern auch jede Menge Ausflugsziele in hübsche Städtchen und malerische Dörfer im Hinterland. Mieten Sie ein Ferienhaus am Strand, wenn Sie Ihren Urlaub hauptsächlich mit Baden verbringen möchten oder ein City-Apartment in der Provinzhauptstadt Alicante oder im nahe gelegenen Valencia, wenn ein Städtetrip im Vordergrund stehen soll.

Andalusien – Spaniens Sonnenküste

Möchten Sie Ihren Ferienhausurlaub am Atlantik oder am Mittelmeer verbringen? In Andalusien geht beides. An der Costa del Sol an der Mittelmeerküste scheint an mehr als 300 Tagen im Jahr die Sonne, an der Costa del Almería finden Sie unberührte Natur und an der kontrastreichen Atlantikküste Costa de la Luz traumhaft lange Sandstrände. Wo soll Ihr Ferienhaus stehen? Sie haben die Qual der Wahl. Stadt und Strand? Mieten Sie eine Ferienwohnung in Malaga oder Cádiz. City-Apartmen? In Granada und Sevilla werden Sie fündig.

Costa Verde – die Grüne Küste

Die Küste im Norden, die an den Golf von Biskaya grenz, zählt zu den schönsten Küsten des Landes. Hier finden Sie einsame Strände, denn Massentourismus wie an den Mittelmeerstränden gibt hier nicht. Das liegt daran, dass die Temperaturen selten mal über 23°C steigen und die Region sehr regenreich ist. Mieten Sie ein Ferienhaus an der Costa Verde, wenn Sie Ihnen die Sommersonne des Südens zu heiß ist und Sie ruhige und erholsame Ferien am Meer verbringen möchten.

Spanische Pyrenäen – Natur abseits der Touristenströme

Planen Sie einen Ferienhaus-Urlaub voller Outdoor-Aktivitäten? Wie wäre es mit den Pyrenäen im Norden? Machen Sie Touren inmitten faszinierender Bergzüge, wandern Sie durch wilde Schluchten und faszinierende Täler. Unterwegs begegnen Ihnen Bäche, Flüsse und Wasserfälle. Mieten Sie ein Ferienhaus in den Pyrenäen oder am Fuß des Gebirges.

Wir empfehlen folgenden Ferienhaus Anbieter:

Ferienhaus Anbieter für Spanien

Ferienhaus Anbieter für Spanien

Die meisten der über 25.000 spanischen Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Fincas werden von Privatleuten vermietet. Hier finden Sie Ihre perfekte Traum-Unterkunft in Spanien.

Ferienhaus in Spanien mieten

Interessante Reportagen für Ferienhaus-Urlauber in Spanien:

Basílica del Pilar in Saragossa

Die größte Barockkirche Spaniens: die Basílica del Pilar in Saragossa. Im nördlichen Teil der Altstadt steht die Hauptsehenswürdigkeit der Region.

Basílica del Pilar in Saragossa

Die Sagrada Família in Barcelona

Wer ein Ferienhaus in Spanien gemietet hat, sollte sich dieses Sightseeing Highlight in Barcelona nicht entgehen lassen: die Sagrada Família gehört zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt – und das aus gutem Grund.

Die Sagrada Família in Barcelona

Die Höhle von Altamira

Wer in Spanien in der Nähe der Altamira Höhle seinen Ferienhaus Urlaub verbringt, sollte sich einen Besuch bei diesem Highlight nicht entgehen lassen! In Nordspanien gehört sie zu den absoluten „Must Sees“ der Region: die Höhle von Altamira.

Die Höhle von Altamira