?>
Ferienhaus-Urlaub mit Hund

Möchten Sie Ihren Vierbeiner mit in den Ferienhaus-Urlaub nehmen? Achten Sie bei der Planung nicht nur auf ein hundefreundliches Urlaubsziel, sondern auch darauf, dass das Ferienhaus auf die Bedürfnisse Ihres Hundes zugeschnitten ist. 

Es gibt in Europa viele schöne Regionen, in denen Sie mit Ihrem Hund einen abwechslungsreichen Ferienhausurlaub verbringen können. Sofern das Ferienhaus hundegerecht ist und es in der Umgebung genügend Laufmöglichkeiten oder einen Strand für Ihren Vierbeiner gibt, werden die Ferien für Ihren Hund genauso erholsam wie für den Rest der Familie. Ideal wäre natürlich ein Ferienhaus mit Umzäumung und Garten, in dem ihr Vierbeiner nach Herzenslust herumtollen kann.

Ferienhaus mit Hund im Gebirge

Das Allgäu, der Bayerische Wald, das Chiemgau und der Schwarzwald sind Regionen, die Ihrem vierbeinigen Familienmitglied besonders gut gefallen. Hier finden Sie nicht nur hundefreundliche Ferienhäuser, sondern auch viel Natur und jede Menge Laufmöglichkeiten für den Vierbeiner. In Nationalparks müssen Sie ihn zwar an die Leine nehmen, außerhalb der Naturschutzgebiete gibt es aber genügend Orte, an denen er auch mal frei laufen darf. Am Chiemsee darf Ihr Hund sogar im Wasser plantschen – allerdings nur an den freien Badeplätzen in Bernau, Chieming und Übersee. Erkundigen Sie sich vorab im Tourist Office Ihres Ferienortes, ob und wo es Badestellen an anderen Seen für Ihren Hund gibt. 

Hundestrände an Nordseeküste

An eigens für ihn reservierten Strandabschnitten an der deutschen, holländischen und dänischen Nordseeküste kann Ihr Vierbeiner nach Herzenslust im Wasser plantschen und im Sand buddeln. Ferienhäuser, in denen Hunde willkommen sind und Hundestrände finden Sie an vielen Orten entlang der Nordseeküste und auf den Inseln. An dem einen oder anderen Hundestrand gibt es sogar Duschen für die Vierbeiner, Wassernäpfe und auch Hundekotbeutel werden an den meisten Stränden kostenlos zur Verfügung gestellt. Achten Sie bei der Buchung Ihres Ferienhauses darauf, wie weit Hundestrand entfernt ist und was dort für Ihren Vierbeiner geboten wird. Denken Sie auch an ein schattiges Plätzchen für Ihren Hund, damit er vor Hitzschlag und Sonnenbrand geschützt ist.

Hundestrände an der Ostseeküste

Entlang der Ostseeküste stehen zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Auswahl, in denen Ihr Vierbeiner willkommener Gast ist. Vor allem an den weitläufigen Stränden außerhalb der Seebäder in Mecklenburg-Vorpommern und auf den Otseeinseln Rügen und Usedom finden Sie viele Strandabschnitte, die für Hunde reserviert sind. An einigen darf Ihr vierbeiniger Urlaubsgefährte frei herumtollen und in die Wellen springen, an anderen besteht Leinenpflicht. So zum Beispiel an den Naturstränden in Naturschutzgebieten wie Fischland-Darß-Zingst. Erkundigen Sie sich vor Ort.

Wir empfehlen folgenden Ferienhaus Anbieter mit Ihrem Hund:

Ferienhaus-Urlaub mit Hund

Ferienhaus-Urlaub mit Hund

Die Mehrzahl dieser hundefreundlichen Ferienhäuser und Ferienwohnungen werden von privat vermietet. Hier finden Sie garantiert das perfekte Urlaubsquartier in Deutschland, in den Niederlanden oder beispielsweise auch in Dänemark oder Österreich.

Ferienhäuser mit Hund mieten