?>

Ferienhausurlaub in Italien

Egal, wo in Italien Sie ein Ferienhaus mieten, es ist überall schön. Der Norden glänzt mit den Dolomiten, dem Gardasee, der Adriaküste und Riviera, der Lombardei und dem Piemont mit herrlichen Weinbaugebieten. In Mittelitalien lockt die Toskana mit hügeligen Landschaften und weißen Sandstränden, der Süden mit der Amalfiküste, und von Nord bis Süd finden Sie jede Menge Kultur. 

Oberitalien – Ferienhausurlaub zwischen Adria und Alpen

Der Norden Italiens bietet eine Landschaftsvielfalt ohnegleichen und ein weites Feld für Outdoor-Aktivitäten. Im Trentino-Alto Adige (Südtirol) laden die Dolomiten zu ausgiebigen Wanderungen ein, und weiter südöstlich von Grado bis hinunter nach Rimini die Adria mit kilometerlangen Sandstränden zum Badespaß. Wenn Sie ein Ferienhaus entlang der Küste mieten, ist es nicht weit zu Ausflugszielen wie Bologna, Venedig und Triest. Ganz im Norden liegt die Lombardei mit den Oberitalienischen Seen Lago Maggiore, Comersee, Gardasee, Iseosee und einem kleinen Teil des Luganersees. Wenn Sie Ihren Ferienhausurlaub nicht nur mit Baden, sondern auch mit Wassersport, Wanderungen und Radeln verbringen möchten, sind Sie hier genau richtig. 

Mittelitalien - Natur, Berge und Traumstrände

Möchten Sie Ihren Ferienhausurlaub in einer Bilderbuchlandschaft aus grünen Hügeln, Weinbergen, weiten Sandstränden und mittelalterlichen Städten verbringen? Mieten Sie ein Ferienhaus in der Toskana oder verbringen Sie Ihren Ferienhausurlaub doch mal auf einem Weingut oder Bauernhof im Landesinneren oder einem City-Apartment in Florenz. An der Küste lockt die Maremma mit einsamen Naturstränden, vor der Küste die Insel Elba. Die benachbarte Region Marken vereint auf einem 180 Kilometer langen Küstenstreifen alle Landschaftsformen Italiens – für Naturfreunde ein wahres Paradies. Im Latium finden Sie Ferienhäuser entlang der Küste und können Badeurlaub mit einem Städtetrip nach Rom verbinden. Lieber Aktiv- statt Strandurlaub? In Umbrien schlägt das grüne Herz Italiens mit über 1.120 Wanderwegen, und in der angrenzenden Hochgebirgslandschaft der Abruzzen können Sie nicht nur durch enge Canyons wandern, sondern auch Gipfel besteigen.

Süditalien – Sonne pur

Mehr Sonnenstunden finden Sie in ganz Italien nicht. Wo soll ihr Ferienhaus stehen? In Neapel, an der traumhaft schönen Amalfiküste, auf Capri, Ischia, im Stiefelabsatz Apulien oder in Kalabrien in der Stiefelspitze? 

Eine Region ist schöner als die andere – falsch machen können Sie in der Wahl des Ferienhauses nichts. Wenn Sie gerne wandern, aber auch auf Strandurlaub nicht verzichten möchten, sind Sie an der Amalfiküste richtig. An den zerklüfteten Uferlandschaften finden Sie jede Menge Wanderpfade, die einen herrlichen Blick über die Küste freigeben. Oder wie wäre es mit Ferienhausurlaub auf Sizilien? Wussten Sie, dass 80% der Insel Berg- und Hügelland ist? Hier finden Sie unzählige Möglichkeiten für ausgiebige Wandertouren. 

Wir empfehlen folgenden Ferienhaus Anbieter für Italien:

Ferienhaus in Italien buchen

Ferienhaus in Italien buchen

Die meisten dieser italienischen Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Rusticos werden von Privatleuten vermietet. Auf diesem Portal finden Sie Ihre perfekte Traum-Unterkunft in Italien.

Ferienhäuser in Italien

Interessante Reportagen für Ferienhaus-Urlauber:

Tropea

Der nächste Ferienhaus-Urlaub in Italien wird geplant, aber noch herrscht ein wenig Unklarheit über die genaue Destination? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ferienhaus bzw. einer Ferienwohnung in der Nähe von Tropea?

Tropea

Wer hat eigentlich das Speiseeis erfunden?

Die Italiener haben das Milchspeiseeis perfektioniert, aber erfunden haben sie es nicht. Das erste Eis, das explizit zum Verzehr hergestellt wurde, kam aus China.

Wer hat eigentlich das Speiseeis erfunden?

Ein Ausflug zu den bekanntesten Vulkanen der Welt

Die Faszination an den „feurigen Bergen“ sorgt dafür, dass viele Menschen, die sich ein Ferienhaus in Italien mieten, schon im Rahmen der Urlaubsvorbereitung einen Tagesausflug zu den unterschiedlichen Zielen planen.

Ein Ausflug zu den bekanntesten Vulkanen der Welt