?>

Ferienhausurlaub in Portugal

Im südwestlichsten Land Europas finden Sie fast 2000 km Küstenlinie, wunderschöne Städte und überwältigende Kulturschätze. Berühmtester Küstenabschnitt ist die Algarve mit feinsandigen Stränden, türkisfarbenen Buchten und bizarren Felsformationen. Weit weg vom Festland locken Naturparadiese auf Madeira und den Azoren und ganzjährig das milde Klima. 

Algarve – Ferienhaus an schier endlos weißen Sandstränden

Die südlichste Region Portugals wirbt mit den meisten Sonnentagen Europas. Der Atlantik lädt zwar nur von Mai bis Oktober zum Baden ein, aber auch in den Wintermonaten ist die Algarve dank der milden Temperaturen das perfektes Ziel für einen Urlaub im Ferienhaus. An der Ostküste befindet sich die Sandalgarve mit kilometerlangen Sandstränden, an der Westküste die Felsalgarve mit bizarren Felsformationen.  

Der paradiesische Küstenstreifen lockt nicht nur mit Traumstränden, sondern ist mit seinem bergigen Hinterland das ganze Jahr über ein Eldorado für Outdoor-Fans. 

Lissabon – Traumstrände vor den Toren der Stadt

Mieten Sie ein City-Apartment in der portugiesischen Hauptstadt, wenn Sie einen Städtetrip mit Badeurlaub kombinieren möchten. In der Metropole, die zu den schönsten Hauptstädten Europas zählt, jagt eine Sehenswürdigkeit die andere. Und das Schönste: 25 km westlich von Lissabon liegt die portugiesische Riviera mit den mondänen Seebädern Cascais und Estoril. Die Stadtbahn „Linha de Cascais“ bringt Sie in 25 bis 30 Minuten in beide Orte. Die Linie verkehrt jede halbe Stunde. Bequemer geht’s nicht. Ob Cascais oder Estoril – beide Orte verfügen über Traumstrände und sind über eine Küstenpromenade miteinander verbunden. Wie wäre es mit einem Ferienhaus in einem der Badeorte?

Madeira – vier Jahreszeiten an einem Tag

Möchten Sie im Ferienhausurlaub zwischendurch mal die Jahreszeiten wechseln? Mieten Sie ein Ferienhaus auf Madeira! Auf der kleinen Atlantikinsel können Sie innerhalb weniger Stunden Frühling, Sommer, Herbst und Winter erleben – „madeirischer Winter“ allerdings, der mit unseren Wintertemperaturen wenig gemein hat. Während es im Süden sommerlich warm Sommer ist, ist es im Norden deutlich kühler. Highlight sind hier die Lava-Schwimmbäder in Porto Moniz, die vor Jahrtausenden durch vulkanische Aktivitäten entstanden sind. Im Landesinneren wird es auf 1500 Metern auf der Hochebene Paúl da Serra so richtig kühl, auch an der Nordküste steigen die Temperaturen selten über 24°C. Gebirge oder Sandstrand? Auf Madeira haben Sie innerhalb von nur einer Autostunde beides!

Azoren – Paradies für Naturliebhaber

Die Inselgruppe liegt mehr als 1300 km vom portugiesischen Festland entfernt. Massentourismus und volle Strände finden Sie hier nicht, dafür eine spektakuläre Landschaft mit üppiger Vegetation, hohen Klippen, Geysiren und Kraterseen. Genau die richtige Umgebung für einen erholsamen Wanderurlaub. Mieten Sie ein Ferienhaus auf einer der neun Inseln der Azoren, wenn Sie Abgeschiedenheit und Ruhe suchen.

Wir empfehlen folgenden Ferienhaus Anbieter:

Ferienhaus Anbieter für Portugal

Ferienhaus Anbieter für Portugal

Viele der über 4.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Portugal werden von Privatleuten vermietet. Stöbern Sie in dieser exklusiven großen Ferienhaus-Datenbank!

Ferienhäuser in Portugal