Vrbnik, Sommerurlaub auf der Insel Krk

Vrbnik ist eine sehr kleine Gemeinde mit einem gleichnamigen Hauptort an der mittleren Ostküste auf der in der Kvarner Bucht befindlichen Insel Krk.

Möchten Sie einen entspannten Strandurlaub auf einer Mittelmeerinsel in Kroatien ohne Massentourismus verbringen, dann ist Vrbnik eine gute Wahl.

Der Hauptstrand ist der Vrbnik Beach in der tiefen Bucht Zgribnica. Am Ende der Bucht ist der Strand aus Kies, Sie können sich aber auch an den Seiten, die teils aus betonierten Liegeflächen, teils aus Felsen bestehen, einen Platz suchen. Hier können Sie unter anderem Beachvolleyball spielen sowie Tretboote, Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten.

Darüber hinaus kann Vrbnik mit vielen kleinen in Buchten gelegenen Stränden punkten wie der kleine, mit strahlenden Morgensonne versehene Kiesstrand Nuluk in der Nähe des Hafens, der kleine in der Nähe der Altstadt befindliche, von Felsen umgebene Kiesstrand Pod Kovac - ein idealer Strand, wenn Sie mal einen Tag mit Schatten bevorzugen sollten, der große Kiesstrand Potovosce in einer malerischen, etwa 2 Kilometer südöstlich von Vrbnik gelegenen Bucht, der nur per Boot erreichbare Naturstrand Vajavina und der schöne, von einem Kiefernwald umsäumte Kiesstrand Kozica südöstlich von dem Hauptstrand.

Suchen Sie für einen Tag eine einsame Bucht, bestellen Sie ein Taxiboot, es gibt haufenweise schöne Buchten und Strände, die nur vom Meer aus erreichbar sind.

Vrbnik eignet sich aber nicht nur für einen entspannten Sommerurlaub, sondern auch um zu tauchen und um ausgedehnte Wander- und Radtouren zu unternehmen.

Taucher werden sich in Vrbnik richtig in Ihrem Element fühlen, denn in dem Tauchzentrum in der Nähe vom Hafen können Sie nicht nur Tauchausrüstung mieten, Sie können auch an Tauch-Touren zu den schönsten Tauchplätzen der Kvarner Bucht teilnehmen.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit sowohl vormittags als auch nachmittags an einen Tauchgang zu einem Wrack teilzunehmen, sogar Nacht-Tauchen ist hier möglich.

Sollten Sie zu den Wiedereinsteigern gehören, können Sie sich einer der Diveguides anheuern, die Ihnen mit der Ausrüstung helfen und Ihnen die schönsten Plätzen unter Wasser zeigen.

Außerdem werden in dem Tauchzentrum sowohl Schnuppertauchen - vom Strand mit einer Dauer von etwa 3 Stunden und vom Boot eine Tagestour mit 2 Tauchgängen, angeboten.

Haben Sie noch nicht Tauchen gelernt, möchten aber gern eine faszinierende Unterwasserwelt kennenlernen, dann nehmen Sie doch an einen Anfängerkursus in Vrbnik teil.

Wanderer werden es in der unmittelbaren Nähe von Vrbnik in der intakten Natur genießen. Sie können nicht nur unberührte Buchten erkunden, sondern auch in dem mit Weinbergen, Hügeln und Olivenhainen versehenen Inselinneren so manche schöne Routen auskundschaften.

Radfahrer finden paradiesische Verhältnisse in der Umgebung von Vrbnik vor, denn hier erwartet Ihnen ein gut ausgebautes Radwegenetz.

Um andere Wassersportmöglichkeiten wie Surfen, Segeln, Wasserski und Wakeboarden nachzugehen, müssen Sie nach dem etwa 6 Kilometer entfernten Ort Punat fahren.

Nachtleben ist in Vrbnik ein Fremdwort, Sie können aber den Abend in einer der vielen Konobas oder auf der Tanzterrasse ausklingen lassen. Möchten Sie ein Diskothek besuchen, müssen Sie nach der Stadt Krk oder nach Malinska fahren.

Wenn Sie daran interessiert sind, gibt es auf der Insel Krk einiges in der Natur zu erleben wie:

  • Ein Sonnenaufgang am Strand, wo das Licht im Osten immer stärker wird, die Sonne den Himmel rosa-golden aufleuchten lässt, um sich dann auf der spiegelglatten Wasseroberfläche auszubreiten, bis das Meer wie ein ruhiges Feuer glüht.
  • Eine Fahrt mit einem Boot eine Teilstrecke der Küste entlang, um die herrliche Naturkulisse, die Vrbnik umgibt, aus einer anderen Perspektive zu bestaunen.
  • Der zwischen Baska und dem Treskavac Pass befindliche Glagolitische Weg mit über dreißig Steinskulpturen.
  • Bestaunen Sie mal die Unterwasserwelt ohne Nass zu werden auf einem mit Glasboden versehenen Katamaran.
  • Die Tropfsteinhöhle Biserujka nördlich des kleinen Örtchen Rudine im Nordosten von Krk. In der mehr als 100 Meter lange, in einer Tiefe von etwa 12 Meter befindliche Tropfsteinhöhle können in mehreren Sälen atemberaubend schöne Stalagmiten, Stalaktiten und Calcitsäulen in prachtvollen Farben besichtigt werden.

Bei einem Urlaub in Vrbnik können Sie auch auf Entdeckung in den romantischen Dörfern und den kleinen, bezaubernden Städten auf der Insel Krk gehen.

Naturgemäß fangen Sie mit Ihrem Urlaubsort Vrbnik - eine Künstlerstadt und einer der ältesten Orte der Insel Krk, damit an. Schlendern Sie durch die engen, gepflasterten Gassen des ungewöhnlichen kleinen Ort Vrbnik und bestaunen Sie dabei die alten, charmanten Gebäude. Besondere Interesse sollten Sie

  • die faszinierende, auf einem 50 Meter hohen, steil ins Meer fallenden Felsen befindliche Altstadt, wo jedes Gebäude scheint mit dem Felsen verwachsen zu sein und jede der schmalen Gassen und jeder Durchgang dem Fels angepasst wurde,
  • die sich durch den Ort ziehende, alte Stadtmauer,
  • das Gässlein Klancic – mit einer Breite von etwa 50 Zentimeter eine der engsten Gassen der Welt,
  • die im 15. Jahrhundert im gotischen Stil gebaute Sv. Marija,
  • die in dem Jahr 1505 fertiggestellte Kapelle Sv. Marija od Uznesnja und
  • die in dem Jahr 1910 eröffnete Bibliothek der Familie Vitezic im ehemaligen Fürstenhaus

zukommen lassen.

Interessant wären auf der Insel Krk auch Baska, Dobrinj und die Stadt Krk.

Baska
Baska - der zweitgrößte Ort der Insel Krk, ist eine faszinierende, idyllisch in einer Bucht gelegene Stadt.

Durchsteifen Sie mal das Städchen, betrachten Sie dabei die vielen interessanten Bauwerke und besichtigen Sie die Calva Sveti Ivana aus dem 11. Jahrhundert und die im Barockstil in dem Jahr 1722 fertiggestellte, mit einem 28 Meter hohen Glockenturm versehene Sveti Trojice.

Dobrinj
Das im Inselinneren in einer Höhe von etwa 200 Metern gelegene Örtchen Dobrinj, wo die Uhren scheinen langsamer zu gehen. Hier finden Sie einen ursprünglichen Ort der Ruhe.

Schlendern Sie durch die engen Gassen mit ihren mittelalterlichen Häusern.

Sehenswert sind vor allem die Sveti Stjepana im gotischen Stil aus dem Jahr 1100, das sehr hohe Rathaus und die aus dem 14. Jahrhundert stammende Sveti Anton, die in ein Museum umfunktioniert wurde.

Übrigens in Dobrinj erwartet Ihnen aufgrund der Lage eine fantastische Aussicht.

Die Stadt Krk
Die malerische, kleine Inselhauptstadt kann mit so einiges an Sehenswürdigkeiten punkten.

Interessant ist vor allem der von einer Mauer umgebenen Altstadt mit ihren engen Gassen, Gallerien, Ausstellungen und historischen, kulturellen und sakralen Sehenswürdigkeiten wie:

  • Der Platz Kamplin mit der in den 12. bis 14. Jahrhundert errichteten Festung der Frankopanen mit einem venezianischen Brunnen, einem viereckigen und einem runden Turm.
  • Der mit einem Renaissance-Brunnen versehene Vela Placa, wo das alte, aus der Zeit der Venezianer stammende Rathaus steht.
  • Die im 5. Jahrhundert erbaute Kathedrale mit einem Glockenturm aus dem 16. Jahrhundert - das Wahrzeichen von Krk.
  • Die direkt an der Kathedrale gebaute Sveti Quirin mit einer aus dem 15. Jahrhundert stammende Altartafel.

Egal ob Sie den Urlaub mit Faulenzen am Strand, mit Wassersport oder Entdeckungstouren verbringen möchten, eine Ferienwohnung in Vrbnik ist eine gute Wahl, denn ein solches Urlaubsdomizil bietet Ihnen sowohl Komfort als auch Unabhängigkeit.