Länder Guide Donoratico

Von großem Reiz ist ein Urlaub in der Toskana. Hier liegen die schönsten Sehenswürdigkeiten einer großartigen Landschaft mit jahrhundertealter reicher Kultur. Die Menschen haben schon gewusst, warum sie sich hier niedergelassen haben.

Und hier in der Provinz Livorno liegt der Ort Donoratico. Er gehört zusammen mit den Ortsteilen Bolgheri weiter im Landesinneren und Marina di Castagneto direkt am Meer gelegen zur Gemeinde Castagneto Carducci mir rund 9.000 Einwohnern.

Die Sehenswürdigkeiten sind im Gemeindegebiet relativ gleichmäßig verteilt. Sind das in Marina di Castagneto naturgemäß eher das Meer und seine Strände, in Donoratico und Bolgheri einige bewundernswerte Bauwerke.

Die beiden Burgruinen sind aus dem 12. und 13. Jahrhundert und zeugen von der Wichtigkeit des Ortes. Dazu gesellen sich einige schöne, große und kleine sakrale Bauten, beispielhaft sei hier die Kirche San Lorenzo erwähnt, die auch aus Steinen der Burgruinen errichtet wurde. Natürlich sind auch einige beschattete Plätze da, wo man dem Treiben der Menschen zusehen kann.

Auch ein Denkmal für den Dichter Carducci wurde errichtet. Im zu Ehren wurde im Casa Carducci sein Lebenswerk ausgestellt und auch ein Museum für ihn zusätzlich errichtet. Ebenso befindet sich in Castagneto Carducci eine hochinteressante alte Bibliothek mit Werken aus den letzten Jahrhunderten zu den Themen der örtlichen Geschichte. Nicht vergessen darf man aber auch das am Meer gelegene Forte di Castagneto.

Auf dem Gemeindegebiet liegen auch etliche Reste von Etruskergräbern, die hier schon vor den Römern eine Hochkultur hatten.

Natürlich sind in der nahen Umgebung auch viele schöne Orte und Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Das wäre beispielsweise in Sassetta. Hier sind schöne Bauwerke wie das Palazzo Ramirez de Montalvo oder die Kirche Chiesa di Sant'Andrea zu sehen.

Ein wahres Juwel ist kaum 10 km von Donoratico entfernt. Das ist die Gemeinde Suvereto mit knapp 4.000 Einwohnern, aber einer 1000-jährigen Geschichte und einer dementsprechend langen Liste an schönen Bauwerken. Der Ort ist von einer großen Stadtmauer umgeben und diese besitzt natürlich mehrere schöne Toranlagen und insgesamt acht Türme.

Über der alten Stadt liegt eine Burgruine. Innerhalb der Stadtmauer sind hervorragende Bauwerke erhalten und liebevoll restauriert worden. Das wäre das Palazzo Comunale - das Rathaus, das Convento di San Francesco - ein Kloster der Franziskaner, und einige schöne Kirchenbauwerke. Zu erwähnen und zu besuchen wäre auch ein Puppenmuseum.

Wer etwas weiter fahren möchte, sollte sich die Hauptstadt der Region, Livorno, nicht entgehen lassen. Hier sind neben dem Hafen noch viele bauliche Leckerbissen zu besichtigen, wie beispielsweise Festungsanlagen oder Stadtviertel, die an Venedig erinnern.