Länder Guide Sitges

Sitges liegt rund 35 Kilometer südwestlich von Barcelona am Übergang der Costa del Garraf zur Costa Dorada. Die Stadt gliedert sich in vier Ortsteile und ist mit 17 Stränden ein beliebtes Reiseziel.

An der Steilküste des Garraf liegen einige der Strände in versteckten Buchten. Sitges ist eine nette Stadt mit zahlreichen Jugendstilvillen und es dominieren keine großen "Bettenburgen", wie man sie oft an Spaniens Küsten sieht.

Sitges besitzt einen gemütlichen alten Stadtkern mit engen Gassen und etlichen Sehenswürdigkeiten. Diese sollte man sich ansehen, wenn man hier seinen Urlaub verbringt. Dominierend und nicht zu übersehen ist die auf einem Felsen direkt über dem Meer erbaute Kirche des Heiligen Bartholomäus und der Heiligen Thekla. Sie wurde im 16. Jahrhundert errichtet und zuvor standen an derselben Stelle bereits ein gotischer Tempel und eine romanische Kapelle.

Auf Teilen der alten Stadtmauer wurden einige Gebäude errichtet, besonders attraktiv ist das Gässchen Carrer d'en Bosc.

Weitere sehenswerte Bauwerke in Sitges sind die ehemalige Markthalle, der Bahnhof und das Rathaus. Wer durch die Stadt bummelt, wird zahlreiche schöne Villen entdecken, die im Jugendstil sowie in den Stilrichtungen des Historismus und Elektizismus erbaut wurden.

Im Stadtteil Garraf steht noch ein alter Wachtturm aus dem Mittelalter sowie ein außergewöhnliches Gebäude des berühmten Architekten Gaudi.

Die geringe Entfernung nach Barcelona sollte der Urlauber nutzen, um die Schönheiten der katalanischen Metropole zu entdecken. Am meisten Besucher zieht die Kathedrale Sagrada Familia an, deren Bau im Jahr 2030 abgeschlossen sein soll. Historisches Zentrum Barcelonas ist das Barri Gòtic mit sehenswerten Bauwerken einer mittelalterlichen Handelsstadt. Das Rathaus, die Kathedrale der Heiligen Eulàlia und der Königsplatz sind nur einige Beispiele. In Barcelona gibt es auch einige sehr berühmte Museen. Dazu gehören das Museu Picasso, das Museu Joan Miró und das Schifffahrtsmuseum in den mittelalterlichen Werften.

Vierzig Kilometer nordwestlich von Barcelona das Kloster von Montserrat. Die beeindruckende Klosteranlage liegt in 700 Meter Höhe und ist ein wichtiges Zentrum katalanischer Kultur. Im Kloster befindet sich die Mariendarstellung "Unsere Liebe Frau von Montserrat" aus dem 12. Jahrhundert. Hier gibt es auch ein sehenswertes Museum mit wertvollen Gemälden und Gegenständen. Zum Kloster führen eine Seilbahn und eine Zahnradbahn.

Westlich von Sitges befindet sich mit Tarragona eine der schönsten Städte Spaniens. Die Stadt besitzt etliche aus der Römerzeit stammende Gebäude. Herausragend dabei sind das Forum Romanum, der Wagencirkus und das Amphitheater. Ein beeindruckendes Beispiel römischer Baukunst ist der Aquädukt Pont del Diable. Weitere Höhepunkte sind die Kathedrale und der Erzbischofspalast.