Länder Guide Gujan Mestras

Im Südwesten von Frankreich, in der Region Aquitanien liegt die kleine Stadt Gujan Mestras mit gut 18.000 Einwohnern.

Sie schmiegt sich dabei an den südlichen Teil einer Meeresbucht, dem Bassin d'Arcachon. Dieser unterliegt wie der Atlantik den Gezeiten und fällt also immer wieder teilweise trocken. Genutzt wird diese Meeresbucht neben den Häfen auch zur Austernzucht, was man bei einer Bootstour durch das Becken sehr schön sehen kann.

Gujan Mestras besitzt sieben Häfen und eine ausgiebige Besichtigung ist gerade für Urlauber dort hochinteressant. Von hier aus kann man auch zu den Sehenswürdigkeiten im Becken des Arcachon starten oder zu den vielen hübschen Küstenstädtchen in der näheren Umgebung.

Im Übrigen bietet das Städtchen alles, was man so im Urlaub sehen möchte. Neben sakralen Bauwerken wie der Eglise Saint Maurice mit einer mächtigen Orgel, wo regelmäßige Konzerte stattfinden, gibt es nette Plätze mit erholsamen Sitzgelegenheiten.

Schön anzusehen ist auch das örtliche Rathaus, das von einer Grünanlage umrahmt wird. Besondere Sehenswürdigkeiten mit aktiven Herausforderungen sind die Freizeitparks vor Ort und damit immer einen Besuch Wert. Das Aqualand breitet sich auf über sechs Hektar aus. La Coccinelle ist ein weiterer sehr großer Vergnügungspark mit vielen Attraktionen im Bereich Fahrvergnügen für Groß und Klein. Da hier auch viele Tierarten in einem Tierpark angegliedert sind, ist es natürlich besonders für kleine Besucher eine hervorragende Sehenswürdigkeit.

Aber auch die Kultur kommt in Gujan Mestras nicht zu kurz. So bietet beispielsweise ein interessantes Museum alles über die Geschichte und Gegenwart der Austernzucht im Becken von Arcachon.

Aber auch die Umgebung bietet Einmaliges in Europa. So liegt am Ausgang des Arcachon die größte Wanderdüne von Europa und das kaum 10 km entfernt von Gujan Mestras. Sie hat eine Höhe von ca. 110 m und kann per Holztreppe bestiegen werden. Hier herrscht eine tolle Aussicht auf den Arcachon und den Atlantik.

Ein Spaziergang verlohnt sich auch im Nachbarort La Teste de Buch, dem Verwaltungssitz der Gegend. Hier ist besonders der Hafen sehr sehenswert und das Rathaus.

Ein weiterer sehenswerter Ausflug wäre auch nach Bordeaux möglich. Hier ist besonders die Altstadt zu erwähnen, die ihr Stadtbild seit dem Mittelalter kaum verändert hat. Viele Kirchenbauten, Profanbauten und Brückenbauwerke über die Gironde sind zu bewundern. Schöne Plätze laden zum Verweilen ein und inmitten des weltberühmten Weinbaugebietes kann man vielleicht die eine oder andere Flasche als Souvenir erwerben. Natürlich sind auch einige hochinteressante Museen in der von Gujan Mestras nur ca. 50 km entfernten Stadt zu besichtigen.