Länder Guide Agay

Agay ist vor allem bei Strandurlaubern äußerst beliebt. Schließlich ist das kleine Städtchen in der Nähe der Hafenstadt Saint-Raphael an der Cote d’Azur berühmt für seinen weitläufigen Mittelmeerstrand, der jährlich tausende von Urlaubsgästen aus der ganzen Welt anzieht.

Im Gegensatz zu den großen Touristen-Hochburgen wie das 35 Kilometer entfernte Cannes oder Monaco gilt Agay jedoch noch als echter Geheimtipp. Ein großer Anziehungspunkt für Touristen ist die geschützte Bucht Rade d'Agay sowie die vielen kleineren Buchten entlang der Mittelmeerküste. Zum Entspannen ist man in den gemütlichen Restaurants, Cafés und Bars auf der beliebten Strandpromenade genau richtig.

Doch auch abseits des weitläufigen Sandstrandes, an dem neben den zahlreichen Strand-Urlaubern auch Wassersportler aus aller Welt voll auf ihre Kosten kommen, gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Sehenswürdigkeiten von Agay

  • So ist der Brunnen des kleinen Prinzen am Strand ein beliebtes Ausflugsziel. Das Leben des Schriftstellers und "Erfinders" des "kleinen Prinzen" Antoine de Saint-Exupéry ist eng mit der Stadt Agay verbunden.
  • Vor der Bucht von Agay befindet sich der Leuchtturm Baumette, der ebenfalls an Antoine de Saint Exupery erinnert. Als Militärpilot im Zweiten Weltkrieg soll der beliebte Schriftsteller an dieser Stelle von deutschen Truppen abgeschossen worden und ins Meer gestürzt sein.
  • Ein weiterer Anziehungspunkt in Agay ist der Place du Togo im Zentrum von Agay. Hier treffen sich täglich viele Einheimische zu einer gemütlichen Partie Boule. Außerdem finden auf dem großen Platz regelmäßige Veranstaltungen statt.
  • Umgeben ist Agay von den roten Felsen des Esterelgebirges. Hier, im Naturschutzgebiet "Foret Domaniale de l'Esterel", finden Besucher ein echtes Paradies für Wanderer und Radfahrer vor.

Auch ein Ausflug in das zehn Kilometer entfernte Saint-Raphael sollte bei keiner Reise in die Region fehlen. So ist hier unter anderem die beeindruckende Kirche Notre Dame de la Victoire äußerst sehenswert. Auch der mittelalterliche Wachturm von Saint Raphael ist eine beliebte Attraktion, die jährlich von vielen Einheimischen und Touristen besucht wird.