Länder Guide Golfo di Marinella

Der Golf von Marinella (Golfo di Marinella) lockt Urlauber Jahr für Jahr nicht nur wegen den sehr schönen Stränden und Bademöglichkeiten, sondern auch werden den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen an.

Die Region gehört aus diesen Gründen zu den beliebtesten Reisezielen auf Sardinien. Ein Urlaub ist das ganze Jahr über möglich und kann durch die verschiedenen Sehenswürdigkeiten sehr abwechslungsreich verbracht werden, für jeden Geschmack finden sich die passenden Ausflugsziele.

Sehenswürdigkeiten für Naturliebhaber und kulturell interessierte Urlauber
Der bekannte Vulkan Ätna prägt die Insel Sizilien maßgeblich und sollte bei einem Aufenthalt auf jeden Fall besichtigt werden. Der Vulkan ist über 3.000 Meter hoch und ist fast immer mit Schnee bedeckt.

Auch das Tal der Tempel und Agrigent sollten unbedingt bei einem Urlaub am Golfo di Marinella besichtigt werden. Agrigent befindet sich im Süden von Sizilien und bietet eine sehr interessante Altstadt sowie zahlreiche beeindruckende Gebäude. Das Tal der Tempel ist eine ganz besondere Ansammlung von sehr gut erhaltenen Baudenkmälern und Tempeln.

Auch die Schluchten von Alcantara sollten nach Möglichkeit besichtigt werden. Dort kommen die Urlauber in den Genuss von einer sehr beeindruckende Landschaft, die durch den Fluß Alcantara in das Gestein des Ätnas gegraben wurde.

Sehenswerte Orte und Plätze
Auch an besonderen Orten hat der Golfo di Marinella einiges zu bieten. Besonders empfehlenswert sind die "Villa Romana del Casale" und "Taormina". Dort finden sich unter anderem berühmte Mosaike und verschiedene historische Bauten.

In Taormina laden vor allem die kleinen Gassen und das römische Theater zu einem ausgiebigen Besuch ein. Auch die Hauptstadt von Sizilien, Palermo sollte unbedingt besucht werden. Dort lässt sich ein ganz besonderer Tag mit den Besichtigungen der Altstadt und der Kirchen und Kapellen verbringen.

Zu den beliebtesten Touristenorten zählt auch "Cefalu". Das kleine Bergdorf befindet sich inmitten einer beeindruckenden Naturkulisse und bietet einige besondere Bauwerke wie zum Beispiel der "Dom San Salvatore".

Historische Sehenswürdigkeiten
Wer am Golfo di Marinella Urlaub macht, der bekommt auch sehr reichhaltige Eindrücke von der bewegten Geschichte und Kultur der Insel.

Auf den Hügeln der Iblei-Berge befindet sich eine sehr schöne Barockstadt, die unbedingt besucht werden sollte. In den Städten der Umgebung finden sich zahlreiche Kunstwerke aus der Barockzeit. Sehr zu empfehlen sind unter anderem das griechische Theater in Syrakus, die beeindruckende Burgstadt Erice und die sehr schöne Stadt Trapani.

Am Golfo di Marinella lässt es sich nicht nur hervorragend baden, sondern es können auch sehr viele und abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten, Bauwerke und besondere Orte besucht werden.