Länder Guide Castelfranco di Sopra

Wer ein Fan mittelalterlicher Städte ist, wird von der italienischen Gemeinde Castelfranco di Sopra in der Toskana begeistert sein. Die Stadt liegt in der Provinz Arezzo und ist nur 42 Kilometer von Florenz entfernt.

Viele Gebäude in Castelfranco di Sopra sollen noch im Originalzustand sein, das macht eine Besichtigungstour so interessant. Sinnbild der Stadt ist der Palazzo Comunale mit seiner prunkvollen Innenausstattung, die bereits seit dem 16. Jahrhundert existiert.

Die Kirche Chiesa di San Filippo Neri aus dem Jahr 1761 steht nicht weit vom Palast entfernt, sie stellt ein ebenso markantes Bauwerk dar.

Der Stadtturm - der Torre d'Arnolfo, ist ein wahrhaft altes Zeugnis mittelalterlicher Baugeschichte.

Es gibt genügend sehenswerte Städte in der näheren Umgebung, die für einen Tagesausflug genutzt werden können. Im Süden liegt zum Beispiel Montevarchi. Die Gemeinde ist nur 14 Kilometer entfernt, eine Fahrradtour bietet sich optimal an. Hier steht das sakrale Bauwerk Collegiata di San Lorenzo mit dem wunderschönen Kirchturm, der von nahezu jedem Winkel der Stadt erkennbar ist. Das Äußere wurde reich verziert, Skulpturen und eine Uhr schmücken die Fassade, daneben kann man eine Glocke im oberen Teil des Kirchturms entdecken. Nicht weit entfernt stehen die Türen ansässiger Museen für einen Besuch offen. Entweder entscheidet man sich für wertvolle Kunstausstellungen oder begutachtet archäologische Ausgrabungsstücke und Fossilien.

Arezzo befindet sich etwa 40 Kilometer weiter südöstlich. Die Stadt ist mit ihren Patrizier- und Herrenhäusern einfach bemerkenswert, das Zentrum wird häufig als ein wahres Juwel der Toskana bezeichnet. Schönstes Ausflugsziel ist vermutlich der Platz Piazza Grande, er fällt aufgrund des starken Gefälles sofort ins Auge. Am Rand erhebt sich die bezaubernde Kirche Santa Maria della Pieve, daneben wird der Ort von wunderschönen, mittelalterlichen Bauten umringt. Die zweite Kirche San Francesco steht in greifbarer Nähe, sie besitzt eine eher unscheinbare Fassade.

Da Florenz nur 40 Kilometer von Castelfranco de Sopra entfernt liegt, lohnt sich ein Besuch allemal. Wegen der Fülle an Sehenswürdigkeiten sollte man allerdings etwas mehr Zeit für eine Stadtbesichtigung einplanen. Die meisten entdecken zuerst den Palazzo Pitti und den umliegenden Boboli-Garten, daneben stehen die Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio ebenfalls ganz oben auf der Liste. Ganz besonders beeindruckend ist die riesige Kuppel der Kathedrale von Florenz, die von allen Seiten gesehen wird. Die Große Synagoge hat ein nicht weniger wuchtiges Gewölbe vorzuweisen. Der Palazzo del Bargello sieht etwas schlicht von außen aus, das Innere offenbart jedoch das ganze Gegenteil. Die Säle des Prachtbaus sind äußerst exklusiv gestaltet, daneben bekommen Besucher Skulpturen, Waffen- und Münzsammlungen bedeutender Künstler vor die Kamera.