Länder Guide Porto Valtravaglia

Porto Valtravaglia ist ein reizvoller kleiner Hafenort am Ostufer des Lago Maggiore.

Das Wahrzeichen des beschaulichen Ortes ist die schön angelegte Uferpromenade. Der Ort schmiegt sich an den Berghang und zeigt in der Architektur der Häuser die Vergangenheit auf. Hier siedelten bereits frühzeitig Menschen, die sich die Lage zu Eigen machten und in Porto Valtravaglio einen Hafen anlegten, der zum Handel genutzt wurde.

Die Schutzpatronin der kleinen Stadt ist die Madonna Assunta. Man findet sie an mehreren Plätzen als Bild oder Statue. Über den Hafen erreicht man in kurzer Zeit viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten rund um Porto Valtravaglia. Auch die Nachbarstädte Luino und Laveno haben einiges zu bieten.

In und um Porto Valtravaglia ist Glasindustrie angesiedelt. Die hier hergestellten handwerklichen Produkte prägen in zahlreichen Schaufenstern und Geschäften das Stadtbild. Die kunsthandwerklichen Arbeiten aus der Glasbläserei sind eine Entdeckung wert.

Der Ortskern von Porto Valtravaglia war Schauplatz einer Romanverfilmung des Nobelpreisträgers Dario Fo. Hier bildete die malerische Altstadt die perfekte Kulisse.

Vom Hafen aus gelangt man mit dem Schiff nach Cannobio an der anderen Uferseite. Die historische Altstadt von Cannobio ist ein beliebtes Ausflugsziel. Cannobio liegt am Fluss Cannobino, der in den Lago Maggiore mündet. Nach der Besichtigung des mittelalterlichen Stadtkerns bietet sich eine Fahrt zur Kirche Sant'Anna an, die hoch über der Schlucht des Cannobino liegt und damit über eine einzigartige Lage verfügt.

Ebenfalls per Schiff erreichbar ist der Botanische Garten in der Stadt Verbania. Der Garten gehört zur Villa Taranto und bietet eine weitläufige Parkanlage mit vielen seltenen Pflanzenarten. Bereichert wird der Park durch zahlreiche Springbrunnen und Wasserfälle. Auf dem Gelände befindet sich ein Mausoleum, das dem Gründer des Gartens gewidmet ist.

In Luino, das wie Porto Valtravaglio am Ostufer des Lago Maggiore liegt, kann man das interessante Eisenbahnmuseum Verbano besuchen. Es gibt über die Geschichte und Entwicklung der Bahnfahrt Aufschluss. Weitere historische Einblicke vermittelt das Stadt-Archäologische Museum. Hier befinden sich eine Kunstausstellung sowie zahlreiche Fossilienfunde aus der Gegend rund um Porto Valtravaglia. In Luino steht eine Statue von Giuseppe Garibaldi, dem bekannten italienischen Widerstandskämpfer.

In der anderen Richtung am Ufer liegt Laveno. Die Stadt geht auf eine alte Römersiedlung zurück, was sich heute noch in der Bauweise zeigt. Rund um Laveno entwickelte sich ein florierendes Keramikhandwerk. Sehr schöne Stücke sind im Keramikmuseum ausgestellt, das sich auch ausführlich mit der Geschichte der Keramik beschäftigt.