Länder Guide Città di Castello

Italien stellt eines der beliebtesten Urlaubsziele dar. Das Land verzaubert mit abwechslungsreichen Landschaften und sehenswerten Städten, bei einem Aufenthalt kommen Besucher voll auf ihre Kosten und verleben garantiert traumhafte Ferien.

Die italienische Region Umbrien befindet sich inmitten von Italien. Berge, Täler und Weidelandschaften wechseln sich ab. Die Gegend eignet sich hervorragend für ausgedehnte Wandertouren, um die Natur Umbriens zu Gesicht zu bekommen. Città di Castello könnte ein Anlaufpunkt einer Reise sein, in der Stadt sind einige schöne Ferienhäuser Città di Castello zu finden.

Besucher entdecken einen kleinen, beschaulichen Ort, der bereits 89 vor Christus gegründet wurde. Aufgrund der länger zurückliegenden Entstehung stehen hier zahlreiche sehenswerte Bauwerke, Ferienwohnungen Città di Castello könnten ideale Ausgangspunkte einer Sightseeingtour sein.

Die Unterkünfte sind, wie die Innenstadt selbst, auf einer leichten Anhöhe gelegen, zahlreiche enge und verwinkelte Gassen bieten sich für einen ausgiebigen Stadtbummel an. Viele Fassaden zeugen noch aus einer Zeit der Renaissance, an einigen Ecken trifft man auf Märkte, wo einheimische Händler versuchen, ihre Waren an den Mann, beziehungsweise an die Frau zu bringen. Daneben gibt es genügend Gelegenheiten, von den Delikatessen des Landes in einem Restaurant oder Café zu kosten.

Der Palazzo del Podestà ist ein wunderschönes, historisches Bauwerk, das auch von vielen Ferienwohnungen Città di Castello zu sehen ist. Er wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Nicht weit entfernt trifft man auf eine romanische Kathedrale, der zylindrische Glockenturm fällt dabei sofort ins Auge. Der Stadtturm ist aufgrund seiner Höhe nicht weniger beeindruckend, er soll im 13. und 14. Jahrhundert erbaut worden sein. Ein schönes Beispiel alter Baukunst ist der prachtvolle Dom der Stadt, hier werden herrliche Stilelemente der Renaissance erkennbar. Die meisten Gestaltungsformen stammen aus dem Jahr 1494, jedoch wurde der Altar im Innern des Doms aufgrund eines Erdbebens 1793 nachgebaut.

Ferienhäuser Città di Castello sind ebenso nahe der Kirchen der Stadt zu finden. Die Franziskanerkirche aus dem 13. Jahrhundert ist besonders bemerkenswert, der gotische Baustil ist jedoch nur von außen sichtbar. Im Innern blickt man auf wunderschöne barocke Verzierungen und wertvolle Wandmalereien. Die Kirche San Domenico wurde etwas später durch den Dominikanerorden erbaut. Die Museen in Città di Castello geben mehr über die Geschichte des Ortes preis. Die ansässige Gemäldegalerie zeigt beispielsweise wertvolle Bilder, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen. Das Volkskundliche Museum beherbergt hingegen eine Sammlung, die das einstige Leben der Menschen etwas näher beschreibt.

Die benachbarten Städte Arezzo und Perugia eignen sich für einen Tagesausflug, sie sind mit dem Auto leicht zu erreichen. Entweder besichtigt man die Schlösser und Kirchen der historischen Innenstädte oder nimmt am jährlich stattfindenden Jazz-Festival teil. Perugia offenbart zum Beispiel den Brunnen Fontana Maggiore oder den fantastischen Palazzo dei Priori aus dem 15. Jahrhundert.