Länder Guide Pietra Ligure

Der Ferienort Pietra Ligure liegt in der Provinz Sagona an der italienischen Riviera.

In der mittelalterlichen Altstadt können Sie durch die gemütlichen Gassen spazieren gehen und in einem der Cafes sich entspannen. Die italienische Küche können Sie in den zahlreichen Restaurants probieren. Pietra Ligure verfügt über eine Reihe sehenswerter Baudenkmäler. Der zentrale Marktplatz wartet auf mit der San Nicoló di Bari-Kirche mit ihren zwei Glockentürmen. Auch der repräsentative Palazzo aus dem Mittelalter lohnt eine Besichtigung. In der Altstadt können Sie Ferienwohnungen Pietra Ligure mieten, um einen entspannten Urlaub zu verbringen.

Über der Stadt erhebt sich auf einer Felsstruktur, die in das Meer hineinragt, die Castrum Petrae-Festungsanlage. Von hier aus können Sie auf Stadt und Meer hinabblicken.

Pietra Ligure ist vor allem als Badeort bekannt. Am Ufer des Mittelmeeres ist eine breite, palmengesäumte Promenade angelegt. Hier können Sie kleine Geschäfte und Cafés mit Meeresblick finden. An der Küste verfügt der Ort über einige Strandbäder mit der üblichen Infrastruktur. Hier können Sie baden gehen oder sich sonnen. In Meeresnähe lohnt es sich Ferienhäuser Pietra Ligure zu buchen.

Entlang der Riviera bieten sich einige Ausflugsziele an. Entlang der Panoramastraße ist die Landschaft bestimmt von felsigen Abschnitten, versteckten Buchten und großen Golfeinbuchtungen. Sie werden hier eine Reihe von kleineren Fischer- und Badeorten entdecken. Portovenere wartet auf mit einer Schlossanlage und schönen Parkanlagen.

Im bekannten San Remo können Sie das Casino besuchen. Hier finden auch Großveranstaltungen wie das Festival des italienischen Schlagers sowie durch die dahinter liegenden Berge der bekannte Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft statt. Hinter der Küste wartet Ligurien mit bewaldeten Bergen und Naturschutzgebieten auf, in denen Sie zu Wanderungen auf gut geführten Touristenrouten aufbrechen können.

Die bekannteste Attraktion der Region ist jedoch die Altstadt von Genua, die von Pitra Ligure schnell erreicht ist. Hier erwarten Sie breite Plätze und Palastanlagen. Im Palazzo Spinola di Pellicceria können Sie bekannte klassische Malerei besichtigen. Bei einem Gang durch die engen Gassen treffen Sie vor allem auf Baudenkmäler der Renaissance und des Klassizismus.

Von Pitra Ligure lohnt auch eine Fahrt zu den der Ligurischen Riviera vorgelagerten Inseln. Hier sind Palmaria und Lerici zu nennen, die mit ihrer üppigen Vegetation und sehenswerten Steilküsten aufwarten. Das Meer können Sie bei einer Rundfahrt oder einem gebuchten Tauchgang erkunden. Hier erwartet Sie ein geschütztes Habitat für Wale, wo Sie Delphine und Furchenwale entdecken können.