Länder Guide Lago di Varese

Lago di Varese - ein abwechslunsreicher Urlaub an einem der schönsten Seen der Lombardei.

Der Lago di Varese liegt in der gleichnamigen Provinz Varese, genauer gesagt im südlichen Teil der Region, der auch Varesotto genannt wird. Er ist ein sehr attraktives Urlaubsziel und bietet nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch jede Menge kultureller Sehenswürdigkeiten.

Der See selbst ist nicht besonders tief, im Durchschnitt ca. 10 Meter und wird von kleineren Hügeln umrahmt. Im Norden erhebt sich der Campo dei Fiori mit seinen 1.226 Metern Höhe und bietet auf seinem Gipfel ein wunderbares Panorama auf den Lago di Varese.

Empfehlenswert für einen Besuch ist die Isola Virginia, die mitten im See liegt und mit einer Fähre erreicht werden kann. Dort befindet sich ein Museum, das interessante Informationen über die Steinzeit und ihre Pfahlbaukultur dem Gast von Ferienhäuser am Lago di Varese oder Ferienwohnungen am Lago di Varese vermittelt.

Einheimische beschreiben den See als sehr ruhig, warnen lediglich vor dem Wind "De Madonna", der hier und da vom Sacro Monte di Varese, dem "Heiligen Berg", der sich gleich in der Nähe befindet, herweht. Ansonsten eignet sich das Gewässer sehr gut für Bootsausflüge. Wer sich nicht selbst anstrengen möchte, erlebt eine der bekannten Ruderregatten, die alljährlich hier stattfinden.

Die nächste größere Stadt, die man sich als Gast von Ferienhäuser am Lago di Varese oder Ferienwohnungen am Lago di Varese ansehen sollte, ist Varese. Die zu Varese gehörenden Orte Calcinate del Pesce und Schiranna liegen direkt am See und laden zu einem Spaziergang an dessen Ufern ein.

Varese selbst hat einige Sehenswürdigkeiten wie die Basilika San Vittore, die Werke von Giovanni Battista Crespi beherbergt, oder das Schloss Castello di Masnago, in dem sich das städtische Museum befindet, zu bieten. Ebenfalls sehr schön und Orte zum Entspannen und Erholen sind der englische Park der Villa Mirabello oder der Park des Palazzo Estense. Wer lieber Shoppen gehen möchte, sollte sich in Richtung Dom begeben, wo sich die Einkaufsstraße, der Corso Matteotti, befindet.

Für kulturell interessierte Urlauber ist der bereits erwähnte Sacro Monte di Varese mit dem Wallfahrtsort Santa Maria del Monte ein unbedingtes Muss. Es handelt sich hierbei um einen Kreuzweg, der die Geschichte Marias von der Verkündigung bis zur Himmelfahrt zeigt und mit 14 Kapellen den Lebensweg nachbildet. Die Kapellen wurden von ein und demselben Architekten, Giuseppe Bernascone, entworfen und bilden dadurch eine beeindruckende Einheit. Man kann lediglich durch Glasfenster das Innere erkennen, wo sich lebensgroße Terrakottafiguren befinden, die die einzelnen Stationen im Leben Marias darstellen.

Erleben Sie die kulturelle und landschaftliche Vielfalt rund um den Lago di Varese.