Länder Guide Vercelli

Vercelli ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz der italienischen Region Piemont. Die Provinz Vercelli erstreckt sich vom Monte Rosa bis hin zum Po. Dabei verändert sich die Landschaft von den Gebirgszügen bis hinunter zur Ebene.

Die oberitalienische Stadt Vercelli hat ca. 47.000 Einwohner und ist Bistumssitz. Die Innenstadt wird geprägt durch den großen Marktplatz, der Piazza Cavour mit einem großen Denkmal. Die Häuserreihen im mediterranen Stil besitzen durchgehend Arkaden, die im Sommer Schatten spenden. In den netten Cafes und Restaurants ist es schön zu sitzen und die Menschen zu beobachten.

Sehr sehenswert ist die Basilika Sant' Andrea aus den Anfängen des 13. Jahrhunderts mit Rundbögen und Gewölben aus dem 16. Jahrhundert. Der frei stehende Campanile wurde im 15. Jahrhundert kunstvoll dazugebaut. Auch sehr bemerkenswert ist die Kirche von San Cristoforo aus dem frühen 16. Jahrhundert. Einige mittelalterliche Bauwerke und mehrere interessante Museen mit schönen Ausstellungsstücken der letzten Jahrhunderte lassen die Kultur der vergangenen Zeit erahnen. Hier kann man in Ferienwohnungen Vercelli oder in Ferienhäuser Vercelli einen wunderbar angenehmen Urlaub erleben.

In der Umgebung von Vercelli sind weite Reisfelder. Genauer gesagt wird hier der meiste Reis in Europa angebaut. Die Landschaft ist dabei hochinteressant, insbesondere die Vogelwelt ist sehr vielfältig.

Vercelli liegt im Tal des Flusses Sesia, im italienischen Valsesia genannt. Durch den Verlauf des Flusses vom Wildwasser im Gebirgsbereich bis hinunter zur Mündung in den Po verändert sich die Landschaft beträchtlich. Und das macht den Reiz dieser Region aus. Hier kann man weite Wanderungen unternehmen bis hin zum Bergsteigen und dabei die Flora und Fauna bewundern und beobachten.

Die Kanuten und Kajakfahrer kommen in den wilden Gewässern voll auf ihre Kosten. Im Winter ist dieses Gebiet natürlich optimal zum Skifahren, egal ob alpin oder zum Langlauf. Von Ferienwohnungen Vercelli aus sind diese Unternehmungen bestens zu machen. Da die einheimische Küche besonders lecker ist, muss man am Abend in den Ferienhäuser Vercelli nicht unbedingt selber kochen.

Eine weitere Ausflugsmöglichkeit ist von Weltrang. Auf dem Sacro Monti di Varallo steht eine der neun heiligen Bergkirchen, die Sacri Monti. Dieses Ensemble der neun Bergkirchen in Oberitalien gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Dabei stehen auf dem Sacro Monti di Varallo ganze 45 Sakralbauten um die eigentliche Bergkirche herum.

Aber auch Städte wie Turin mit all seinen schönen Sehenswürdigkeiten oder die anderer Regionen wie Asti sind einen Besuch wert. Denkt man an Piemont, denkt man automatisch an guten Reis, süße rote Kirschen oder lieblichen Asti Spumante.