Länder Guide Cremona

Cremona im Herzen der Po-Ebene
Malerische Landschaften, faszinierende Bauwerke und eine wunderschöne Idylle am Ufer des Pos. Cremona ist Provinz und Hauptstadt zugleich und gehört zur norditalienischen Region Lombardei.

Die Provinz Cremona im Herzen der Po-Ebene ist sehr abwechslungsreich und bietet für Urlauber historische Bauwerke in bezaubernden Städten, Wälder und Wiesen zum Entspannen und natürlich den Fluss Po. Die Ferienhäuser Cremona bieten nach einem ausgiebigen Frühstück einen perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung.

Auf den Spuren der Geschichte können Urlauber besonders gut in der Provinzhauptstadt Cremona wandeln. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom von Cremona auf der Piazza Duomo mit seinem 111 Meter hohen Glockenturm, dem Torrazzo. Wer die fast 500 Stufen bis hoch in den Turm erklommen hat, wird mit einem wunderschönen Blick über die mittelalterliche Stadt belohnt. Im Dom, der etwa im Jahr 1170 fertiggestellt wurde, können filigrane Fresken besichtigt werden. Für eine kleine Pause bieten sich die vielen hübschen Cafés auf dem Domplatz an.

Zu weltweiter Bekanntheit kam Cremona durch ihre berühmten Geigenbauerfamilien Anati, Guaneri und natürlich Stradivari. Im Palazzo Comunalo, dem Rathaus, ist eine einzigartige Ausstellung der Geigenbauerkunst von Meistern wie Amati oder Stradivari zu bewundern. Im Stradivari-Museum wird eine Sammlung von Arbeitswerkzeugen aus der Werkstatt des weltberühmten Geigenbauers, der im Jahr 1737 starb, gezeigt. Bis heute werden die Violinen zu Höchstpreisen verkauft.

Wer sich für die Architektur der Stadt Cremona interessiert kann Bauwerke aus verschiedenen Epochen wie dem Mittelalter, Renaissance, Barock und Neoklassizismus besichtigen. Nach einem langen Tag in dieser hübschen Stadt kann in den Ferienwohnungen Cremona herrlich entspannt und bei einem guten Glas italienischem Landwein der Abend langsam ausklingen.

Für sportlich Aktive sind die Radwanderwege am Ufer des Pos in der Provinz Cremona ideal. Die schöne Landschaft am Flussufer des Pos, mit seinen Pappelgesäumten Alleen, kann am Besten mit dem Rad erkundet werden oder bei einem ausgiebigen Spaziergang.

Wer es lieber ruhiger angehen lassen möchte, kann mit einem Schiff oder einem Flussdampfer eine Rundfahrt auf dem Po machen. Auch Angeltouren werden hier angeboten. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt auf dem Po mit dem Hausboot. Ein weiteres lohnenswertes Ausflugsziel in der Provinz Cremona ist das hübsche Städtchen Crema mit seiner verwinkelten Altstadt und dem imposanten Dom.