Länder Guide Lodi

Die Stadt Lodi in der italienischen Lombardei liegt in der gleichnamigen Provinz am Fluss Adda. Sie ist rund 30 Kilometer südöstlich von Mailand entfernt. Von Ferienwohnungen Lodi und Ferienhäuser Lodi aus kann die Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten erkundet werden.

Lodi bietet seinen Besucher eine große Zahl an schönen Plätzen wie die Piazza Castello, die Piazza San Lorenzo oder die die Piazza della Vittoria. Letztere bildet das Zentrum der Stadt. Dort finden sich auch die Kathedrale Vergine Assunta und das Rathaus von Lodi. Die bedeutendste Geschäftsstraße von Lodi ist der Corso Roma. Sie öffnet sich zur Piazza della Vittoria. Neben zahlreichen Geschäften findet sich hier schöne Gebäude im Jugendstil. Auch Adelspaläste zeigen sich dort den Passanten.

Als Wahrzeichen von Lodi gilt der Turm der Visconti Burg. Sie stammt aus der Zeit des Mittelalters und ist nur noch teilweise erhalten. Der Turm wurde erst kürzlich restauriert. Ebenfalls sehenswert ist der Dom von Lodi im romanischen Stil. Er gilt als einer der größten in der italienischen Lombardei. Zur Zeit der Stadtgründung im 12. Jahrhundert wurde der Dom von Lodi erbaut. Eine weiteres Gotteshaus, das einen Besuch lohnt, ist die Kirche San Francesco. Erbaut wurde sie im 13. Jahrhundert. Fresken aus dem 14. und 18. Jahrhundert schmücken die Kirche und machen sie zu etwas ganz Besonderem.

Nahe der Piazza Vittoria findet sich zudem der Park der Insel Carolina. Dieser entstand in den 50er Jahren. Zahlreiche botanische Pflanzen sind dort zu sehen. Besonders wichtig für Lodi war schon immer die Stadtmauer. Die allererste bestand aus Holz und war von einem Wassergraben umgeben. Die Stadt wirkte wie eine kleine Insel. Heute noch ist die Stadtmauer aus Stein zu sehen.

Auch das Stadttor Porta Cremona schmückt Lodi. Es stammt aus dem 18. Jahrhundert. An gleicher Stelle stand früher jedoch bereits ein anderes Tor. Bekannt ist es für seine dreibögige Struktur. Durch ein Tor konnte man mit dem Wagen in die Stadt, durch die anderen zu Fuß.