Länder Guide Mantova

Ein Aufenthalt in den Ferienwohnungen Mantova führt Urlauber in die einstige Hauptstadt der Fürstenfamilie Gonzaga.

Die Stadt in der Po-Ebene ist von einer Festungsmauer mit Bastionen umgeben und verfügt über eine Vielzahl herausragender Architekturdenkmäler.

Im Zentrum der Stadt, an der Piazza Mantegna, erhebt sich die Kirche Sant' Andrea. Das Spätwerk des italienischen Architekten Leon Battista Alberti gilt als Musterbeispiel der italienischen Renaissance. Die Marmorfassade des Gotteshauses erinnert an einen antiken Tempel. Der Bau wurde Ende des 18. Jahrhunderts um eine Kuppel ergänzt. Lebendiges Treiben herrscht entlang des Corso Umberto I., der von Arkaden gesäumten Hauptgeschäftsstraße Mantovas.

Ihren mittelalterlichen Charme bewahren konnte sich die Piazza Sordello. Die Bewohner der Ferienhäuser Mantova finden hier die gotischen Paläste Palazzo Guervieri und Palazzo Bonacolsi, sowie das barocke Bischöfliche Palais. An der Nordseite der Piazza Sordello befindet sich der Dom San Pietro. Die fünfschiffige Basilika stammt aus dem 9. Jahrhundert und wurde im 15. Jahrhundert nach frühchristlichem Vorbild umgestaltet. Hinter dem Dom erhebt sich ein Glockenturm aus romanischer Zeit.

Zu den größten Sehenswürdigkeiten Mantovas zählt die prächtige Residenz der Gonzagen. Der 450 Wohnräume umfassende imposante Bau zählt zu den schönsten italienischen Schlössern. Im Inneren des Schlosses können Urlauber eine Antikensammlung und eine Gemäldegalerie besichtigen. Vom “Appartamento del Paradiso” bietet sich ein schöner Ausblick auf die drei Mantova umgebenden Seen - Lago Inferiore, Lago di Mezzo und Lago Superiore.

Als älteste Burg Mantovas gilt das Castello San Giorgio. Der Bau wurde im frühen 15. Jahrhundert abgeschlossen. Touristen werden die Fresken Mantegnas beeindrucken, welche das Hofleben der damaligen Zeit widerspiegeln. Unweit der Ferienwohnungen Mantova, im südlichen Teil der Stadt, befindet sich der Palazzo di Giustizia, dessen Fassade mit Hermesköpfen geschmückt wurde.

Die Kirche San Sebastiano wurde auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes errichtet. Der Palazzo te Museum diente den Fürsten Mantovas einst als Lustschloss. Heute zeigt das Museo Civico hier eine ägyptische Sammlung und zahlreiche Werke moderner Kunst. Wer Ferienhäuser Mantova bewohnt, sollte auch die Wallfahrtskirche Santa Maria delle Grazie besuchen, welche sich am westlichen Ufer des Lago Superiore befindet. Das Gotteshaus ist mit lebensgroßen Holz- und Wachsfiguren ausgestattet, welche berühmte Besucher des Wallfahrtsortes darstellen.