Länder Guide Bretignolles sur Mer

Bretignolles sur Mer - ein sympathischer Urlaubsort zwischen Kilometer langen Stränden und Buchten, die mit granatigen Felsenlandschaften eingerahmt sind. Moore, Seen und Kanäle befinden sich im Hinterland. Wilde Küstenstreifen malen eine majestätische Landschaft.

Wie in einem Bilderbuch gibt die Region schon morgens einen farbigen Kontrast und wenn die Abenddämmerung mit dem blutroten Sonnenuntergang im Meer herein bricht, werden so manche lange Träume wahr.

Wie man sieht, ist allein die Natur in dieser Region eine einzigartige Sehenswürdigkeit, die man gesehen haben muss. Um historische Bauwerke zu erspähen, gibt es viele Nachbarorte, zu denen sich ein Ausflug lohnt. Über 200 Kilometer lang ist die reizvolle Küste der Vendée. In einem malerischen Ambiente erscheinen die Fischerdörfer, alte Windmühlen und mit Stroh bedeckte Häuser geben ihren Charme her.

In den Mooren und dem flachen Marschland ertönen paradiesische Vogelstimmen. Klippen, Felsen und Dünen scheinen endlos zu sein. Und das sollten Sie sich einmal anschauen:

  • Den Grand Parc du Puy du Fou.
  • Das Freilichttheater auf dem Schloss Les Sables d’Olonne. Hier werden den Touristen herrliche Bilder der Vergangenheit Vendée´s gezeigt vom Leben der Bauern und Ritter des 18. Jahrhunderts.
  • La Frébouchère verfügt über ein Megalithfeld.
  • Der Naturpark umfasst wunderschöne Wälder und Gärten
  • Talmont hat sehr schöne Chateaus aus dem 11. bis 16. Jahrhundert anzubieten, die Kapelle Saint-Pierre aus dem 10. Jahrhundert ist sehr sehenswert.
  • Les Sables d’Olonne bietet Ihnen mehr als 7 Museen, darunter auch das berühmte Muschelmuseum, die grüne Oase am Meer, der Zoo, ist für manchen Besucher eine wahre Freude, ein historischer Parcour-Pfad durch die Salz- und Salinengärten, besonders interessant ist das Maritime Erbe.

In Bretagnolle sur Mer und der reizvollen Umgebung ist viel anzusehen und zu erleben. Historische Bauwerke, Naturpfade, das Meer, prachtvolle Gärten und Naturparadiese bieten Ihnen einen vollkommenen Urlaub. Wer noch Lust hat, die wundervollen Weinregionen und Sehenswürdigkeiten in La Rochelle im Nachbardepartement Charente-Maritime zu besuchen, wird bei folgenden Sehenswürdigkeiten fündig:

  • Das alte Hafenbecken im Zentrum der Altstadt mit der Statue des Admiral Duerre.
  • Eine Festung mit einem Turm aus dem Jahre 1317, der im Innenleben ein faszinierendes Kreuzrippengewölbe aufweist.
  • Die Rathausmauer mit dem Doppelportal.
  • Die große Horloge an der Hafenseite.
  • Faszinierende Fachwerkhäuser.
  • Standbilder und Wasserspucker.

Schauen Sie sich um in diesem kleinen Paradies der Unendlichkeit, wo sich die Vergangenheit mit dem Modernen verbindet und die Natur eine Idylle geschaffen hat.