Länder Guide Saint Cyprien Plage

Am südlichen Ende der Küste des Languedoc-Roussilon befindet sich der kleine, verträumte Ort Saint Cyprien Plage.

Er bietet dem Urlauber das am südlichsten gelegene und vom französischen Staat unterstützte neue Wassersportzentrum. Die Sehenswürdigkeiten der Region zeugen von der langen Geschichte Frankreichs, die auch hier ihre Spuren hinterlassen hat. Die Galerie und die kleinen Künstlerateliers zeigen auf ihre ganz eigene Art ein Abbild der Menschen dieser Region.

Saint Cyprien Plage ist eine noch recht junge Ansielung. Bei einem Aufenthalt sollte daher ein Ausflug ins nahegelegene Perpignon ins Auge gefasst werden. Dort wird man Zeuge der über eintausendjährigen Geschichte samt der zugehörigen historischen Gebäude. In Perpignan sollte der Palast des Rois Majorque und die Chappelle de la Funeraria auf der Besichtigungsliste stehen. Vor der Kathedrale auf dem Santo Compo finden regelmäßig Konzerte statt.

Insgesamt können acht Museen besichtigt werden, ganz besonders interessant ist das Luftkundemuseum oder die Ausstellung von Fossilien des Pliozän im Naturkundemuseum.

Eindrucksvollste Attraktion in Saint Cyprien Plage ist der große Yachthafen, mit nahezu 1000 Liegeplätzen eine ideale "Bootsunterkunft".

Bei einem Urlaubsaufenthalt für die ganze Familie wird auf Kinderbetreuung in Saint Cyprien Plage viel Wert gelegt. Saint Cyprien Plage ist ein aufstrebender Ort und auch die Vielzahl der entstandenen Ferienhäuser und Apartmentanlagen zeugt von der Beliebtheit bei den Urlaubern. Das vielfältige und hervorragend strukturierte Unterhaltungsangebot sollte man sich nicht entgehen lassen.

So wurde eigens für die Urlauber ein großzügiges Vergnügungszentrum für Spiel und Sport geschaffen. Wer einen erstklassigen Sporturlaub verbringen möchte, ist hier garantiert an der richtigen Adresse.Vor Ort gibt es auch ein klimatisiertes Schwimmbad sowie Abenteuerspielplätze für Kinder. Die Preise für die Benutzung sind durchaus moderat und keinesfalls überteuert.

Die dritte große Attraktion in Saint Cyrien Plage ist ein wirklich großzügig angelegter Golfplatz.

Fischerfreunden und Anglern bietet Saint Cyprien Plage ebenfalls ein weites Betätigungsfeld. Sogar das Forellenfischen ist in den nahen Gebirgsflüssen, aus den Pyrenäen kommend, jederzeit möglich.

Von Saint Cyprien Plage lässt man seinen Blick schweifen über die einzigartige Weite des Landes bis hin zu den Gipfeln der Pyrenäen. Eine allzeit erfrischende Meeresbrise, das gleißende Sonnenlicht sowie Zypressen, Pinien und Tamarisken machen diesen Ferienort so attraktiv.

Während eines Aufenthaltes sollte man auch das schöne Hinterland St. Cypriens nicht vergessen. In nur 6 km Entfernung wartet "Eine", ein historisches Bischofsstädtchen aus dem elften Jahrhundert, der Kreuzgang zählt zu den beeindruckenden romanischen Baudenkmälern Südfrankreichs.