Länder Guide Saint Jean de Luz

Saint Jean de Luz ist mehr als nur ein interessantes Urlaubsziel. Besonders die Ferienwohnungen in Saint Jean de Luz machen die Stadt zu einem beliebten Urlaubsziel für Familien mit Kindern. Ferienhäuser in Saint Jean de Luz sollten allerdings immer frühzeitig gebucht werden, denn besonders bei den Franzosen selbst, ist die Stadt ein beliebtes Urlaubsziel.

Paradiesischer Urlaub für Jung und Alt
Hauptattraktion ist, für die meisten Urlauber, der paradiesisch weiße Sandstrand entlang der Promenade. Er lädt zu Familienaktivitäten aller Art geradezu ein. Für geübte Surfer sind die Windverhältnisse ausgesprochen anspruchsvoll. Die Wasserfreuden können bis weit in den Oktober hinein genossen werden.

Musik und Folklore in Saint Jean de Luz, dafür gibt es den Place Louis XIV. Er steht im Mittelpunkt aller sommerlichen Veranstaltungen. Die baskische Kultur einmal hautnah zu erleben, dazu sind gerade diese Veranstaltungen überaus geeignet. Für die jüngere Generation bietet die Stadt ein ausgesprochen turbulentes Partyleben an. Bis in die frühen Morgenstunden hinein darf und kann gefeiert werden.

Ausflüge in Saint Jean de Luz und die Umgebung
Vor Ort lassen sich einige historisch wertvolle Bauten besichtigen. Besonders zu nennen ist dabei das Maison Louis XIV. Für Besichtigungen bietet es von Juni bis September Einlass. Hier residierte der Sonnenkönig einen Monat lang. Gleichermaßen bedeutungsvoll ist das Maison de l'Infante als Zeitzeuge der Vermählung des Sonnenkönigs.

Der Schutzheilige der Stadt ist Johannes der Täufer. Ihm gewidmet ist die Kirche Saint Jean Baptiste. Sie steht auf den historischen Grundmauern einer Kirche aus den Anfängen des Christentums.

Wer einmal spanischen Boden betreten möchte, der ist mit Saint Jean de Luz unmittelbar an der Grenze zu diesem wunderbaren Land. Etwa 30-40 Minuten, mit dem Auto, müssen dafür eingeplant werden. Doch auch hinter den Grenzen Frankreichs, genauer der Pyrénées-Atlantiques, ist der baskische Einfluss bis heute deutlich sichtbar.

Auf der französischen Seite des Baskenlandes können waffeninteressierte Menschen eine besondere Entdeckung machen. Der Makilar ist Spazierstock und Fechtwaffe zugleich. Etwa 40 Autominuten von Saint Jean de Luz lebt die Familie der ältesten Waffenschmiede für diese Waffe in einem kleinen Bergdorf. In der Werkstatt sind die Exponate vieler Generationen der Schmiede der Familie ausgestellt. Selbst einen dieser Spazierstöcke zu erwerben ist möglich, doch etwas Zeit muss dazu mitgebracht werden. Die Liste der Vorbestellung ist stets lang und die Stöcke werden speziell für ihren späteren Eigentümer gefertigt. Bis zu einem Jahr kann die Wartezeit dauern. Dafür ist es auch ein Meisterwerk baskischer Handwerkskunst, das zu seinem neuen Besitzer ins Haus geschickt wird.

Ferienhäuser in Saint Jean de Luz und Ferienwohnungen in Saint Jean de Luz zu mieten ist die beste und preiswerteste Form für diesen tollen Familienurlaub.