Länder Guide Chamonix

Ein Urlaub in den Ferienwohnungen Chamonix führt in die französische Region Rhône Alpes.

Der viel besuchte Luftkurort am Fuße des 4.807 m hohen Mont Blanc hat sich als Wintersportdomizil von Weltrang einen Namen gemacht. Der Ort verfügt über eines der schönsten und bekanntesten Skigebiete weltweit. Auch Kletterer und Bergwanderer nutzen den lebendigen Touristenort als Ausgangspunkt, um die Bergwelt der Alpen für sich zu entdecken.

Den Mittelpunkt Chamonixs bildet die Kreuzung der Hauptverkehrsachse Rue J. Valot mit der Avenue de la Gare. Hier finden Urlauber das Rathaus der Stadt. Südlich des Ortszentrums fällt das Saussure-Denkmal ins Auge. Die 1887 eingeweihte Statue erinnert an die Erstbesteigung des Mont Blanc. Erstmals wurde der Berggigant im Jahre 1786 von Dorfarzt Michel Paccard bezwungen.

Bis heute verspricht die Besteigung des Mont Blanc ein außergewöhnliches Erlebnis zu werden. Jedoch sollte die Tour gut geplant sein und nur mit einem Führer unternommen werden. Selbst geübte Bergsteiger gelangen auf der zehnstündigen Marschroute zum Gipfel nicht selten an ihre Grenzen.

Die Ferienhäuser Chamonix sind in den Wintermonaten Anlaufpunkt für Touristen aus aller Welt. Der Ort verfügt über eine lange Ski-Tradition. Im Jahre 1927 wurden die ersten Olympischen Winterspiele in Chamonix ausgetragen. Die Pisten bieten besonders Extremsportlern und geübten Skifahrern wahre Herausforderungen.

Der höchste Punkt des Skigebietes steigt mit der Aiguille du Midi bis auf 3.842 Meter an und lässt sich mit der zweithöchsten Seilbahn Europas erreichen. Zu jeder Jahreszeit unvergessen bleiben wird die Gletscherabfahrt Vallée Blanche. Die Bewohner der Ferienwohnungen Chamonix finden auf dem Skiberg Le Brévent Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Wer mit der Familie unterwegs ist, sollte die breiten Pisten von la Flégère nutzen.

Im Winter begeistern vor allem die zahlreichen Skipisten, die der Olympiaort zu bieten hat. Für Skifahrer und Snowboarder ist Chamonix ein wahres El Dorado. Es stehen Pisten in allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. In Kombination mit dem fantastischen Bergpanorama wird der Winterurlaub zum unvergesslichen Erlebnis.

Wer sich während seines Urlaubs in Chamonix erstmals auf Skier traut, dem seien die flachen Übungshänge des Skigebietes Les Planards empfohlen. Alle Skigebiete im Tal von Chamonix sind durch einen Skibus miteinander verbunden. Mit dem Skipass "Mont Blanc" sind um Chamonix 700 Pistenkilometer befahrbar.

Auf alle Fälle empfehlenswert ist ein Ausflug zum Mer de Glace. Das "Meer aus Eis" ist Frankreichs größter Gletscher. Der Gletscher liegt auf 2.500 Metern und ist umgeben von einer Reihe weiteren Gletschern wie zum Beispiel dem Cascade du Talefre. Die Wasserfälle aus Eis beeindrucken den Besucher immer wieder aufs Neue.

Nur 11 Km von Chamonix entfernt beginnt das italienische Aosta Tal. Zu den bekanntesten Ortschaften im Aosta Tal zählen unter anderem Cervinia am Fuße des Matterhorns gelegen sowie Zermatt, dass bereits in der Schweiz liegt.

Die bekannte Bergbahn Chemin de fer du Montenvers führt vom Bahnhof Montenvers 5 Km durch die Bergwelt des Mont Blanc. Während der 20minütigen Fahrt gewährt sich dem Fahrgast ein atemberaubender Blick. Die Fahrt führt unter anderem auch vorbei am Gletscher Mer de Glace.

Chamonix ist aber nicht nur im Winter ein Erlebnis, durch die zahlreichen Sport- und Ausflugsmöglichkeiten ist der Ort ganzjährig als Reiseziel beliebt. Die zahlreich angebotenen Aktionen und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder macht Chamonix zu einem Urlaubsparadies für die ganze Familie.

Aber auch im Sommer hat Chamonix sportbegeisterten Urlaubern etwas zu bieten. Vor allem Bergsteiger und Bergwanderer werden durch die atemberaubende Bergwelt angezogen. Wanderer werden von den über 350 km gepflegten Wanderwegen begeistert sein. Für erfahrene Bergwanderer ein besonderes Highlight ist die Tour du Mont Blanc. Sie führt durch die Schweiz, Frankreich und Italien. Während der etwa 7tägigen Tour lernt man die komplette Bergwelt der Region mit ihren Gletschern, Almen und Pässen kennen.

In den Sommermonaten bieten die Ferienhäuser Chamonix den idealen Ausgangspunkt für einen erholsamen Wanderurlaub. Unweit des Bahnhofes befördert eine Zahnradbahn Touristen auf den 1.913 Meter hohen Montenvers. Der Berg verfügt über ein Restaurant und eine traumhafte Aussicht, welche bereits von Dichterfürst Goethe gelobt wurde. Per Schwebebahn lässt sich auch der 1.040 Meter hohe Aiguille du Midi erreichen. Hier bietet sich ein herrlicher Panoramablick auf den Gipfel des Mont Blanc.

Von der Bergstation führt eine Kabinenbahn zum 3.322 Meter hohen Rifugio Torino auf italienischem Staatsgebiet. Mit den Bergbahnen und zu Fuß die Region um Chamonix zu entdecken, stellt ein großartiges hochalpines Erlebnis dar.

Bei einem solch einzigartigen Sport- und Freizeitangebot ist es umso entspannender sich nach einem erlebnisreichen Tag in einem der gemütlichen Ferienhäuser Chamonix oder in einer der zahlreichen großzügigen Ferienwohnungen Chamonix zu entspannen. Der nächste Tag wartet bereits mit einer Vielzahl an neuen Impressionen.