Länder Guide Carlow

Ferienhäuser Carlow bieten interessierten Reisenden eine besonders bequeme Art der Unterkunft in der irischen Grafschaft. So kennzeichnen sich Ferienwohnungen Carlow vor allem dadurch, dass man zumeist in einer privaten Gesellschaft unterkommt, und in der Regel sich selbst verpflegt oder auf das von der britischen Insel schon bekannte Bed-and-Breakfast-Prinzip zurückgreift.

Bekannt ist Carlow allerdings nicht nur für seine vielen Unterkünfte dieser Form, sondern auch für die vielen Sehenswürdigkeiten, die man in der Stadt, in der Grafschaft und der etwas weiteren Umgebung besichtigen kann.

Hierbei gilt es primär, die imposante Kathedrale zu erwähnen, welche bereits vor Jahrhunderten gebaut wurde. Auch Carlow Castle ist ausgesprochen sehenswert. Die mittelalterliche Burg beheimatet ein Geschichts- und Stadtmuseum, in dem man mehr über Carlow und seine lange Geschichte erfahren kann. Eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist zudem Brownshill Dolmen, ein Megalith, den man ansonsten eher aus der Bretagne kennt.

Etwas abseits des Zentrums gelegene Ferienhäuser Carlow bieten wiederum die Möglichkeit, einen schnellen Anschluss in die Umgebung zu haben, um die landschaftlichen Attraktionen in diesem Teil Irlands zu besuchen. Dabei ist es ausgesprochen empfehlenswert, einen Abstecher zum Mount Leinster einzuplanen, von dem man einen traumhaften Blick auf die grüne Umgebung der Region hat. Zudem eignet sich die hügelige Landschaft wunderbar zum Paragliden. Auch können Bootstouren gebucht werden, die über die vielen Wasserwege von Carlow und der Umgebung führen.

Ausgesprochen praktisch sind Ferienwohnungen Carlow auch, weil man dem ganzen Tag wunderbar individuell gestalten kann, und sich nicht an gewisse Richtzeiten für die Verpflegung und das Einchecken halten muss.

Ein Tagesausflug nach Dublin kann auch ohne großen Stress dank der geographischen Lage von Carlow gestaltet werden. Die irische Hauptstadt liegt nur eine Autostunde nordöstlich von Carlow und glänzt ebenfalls mit einer hohen Kulturdichte. Ähnlich weit entfernt ist Waterford in südlicher Richtung. Beide Trips bieten die Möglichkeit, einen Tag an der häufig stürmischen irischen See zu verbringen.