Länder Guide Wexford

Die hübsche irische Hafenstadt Wexford ist mit ihren wunderschön bunt bemalten Häusern ein echter Publikumsmagnet. Der historische Stadtkern ist eine archäologische Fundgrube noch aus der Zeit der Normannen und lädt ein zum Flanieren.

Als Ausgangspunkt um alle Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in und um das bezaubernde Wexford zu erkunden, eignen sich die Ferienhäuser Wexford hervorragend. Wexford bietet ein Flair, wie es eben nur in einer typisch irische Stadt vorkommt. Parallell zum Hafen liegend, geht es auf der Hafenpromende als sommerlichen Treffpunkt stets gesellig und lebhaft zu. Für Wexford hat die Seefahrt aber in heutiger Zeit keine Bedeutung mehr, weil der Hafen im Laufe der Zeit mehr und mehr versandet war. Wer sich über geführte Stadtrundgänge mit qualifizierten Touristenführern informieren möchte, wendet sich an das touristische Infocenter am Crescent Quai. Beste Wohnmöglichkeiten gibt es in den exclusiven Ferienwohnungen Wexford.

Es bietet sich an, Wexford zu Fuß ausgehend von den Ferienwohnungen Wexford zu erkunden. Am Stadtausgang liegt der Westgatetower, ein Rest einer einst umfangreichen Befestigungsanlage aus dem Mittelalter.

Ganz in der Nähe liegt Selskar Abbey, eine Ruine. Die Legende besagt, dass diese Abtei von einer traurigen Adelsdame gegründet wurde, deren Ehegatte als Kreuzritter im Kampf gegen die Sarazenen fiel. Direkt neben der Abbey gibt es mit dem letzten aus der Normannenzeit noch erhaltenen Turm eine weitere Sehenswürdigkeit zu entdecken.

Besonders lustige Eindrücke bieten sich dem Wexford Besucher am unbeschrankten Bahnübergang an der Wexford Bridge. Lokführer nehmen diesen vor der Einfahrt besonders in Augenschein, da es trotz des auffälligen Gebimmels, schriller roter Warnleuchten und Gehupe der Lok immer wieder vorkommt, dass Autofahrer den Zug übersehen.

Ein ganz besonderes Highlight für Opernfans ist das alljährlich stattfindende Opernfestival in Wexford. Diese Ende Oktober bis Anfang November stattfindenden spektakulären Aufführungen finden auf dem Areal rund um den Kai am Slaney Ufer statt. Dieses bei den Einwohnern ganz besonders geschätzte Event sollte keinesfalls verpasst werden. Schliesslich hat sich das Opernfestival als Instituition im Laufe seines nunmehr vierzigjährigen Bestehens einen herausragenden Ruf erarbeitet.

Wexford ist skurril, urgemütlich und liegt sozusagen mitten in der Wildnis. Dieser Umstand macht es sowohl bei den Iren selbst als auch bei Bewohnern in Ferienhäuser Wexford als Wochenendausflugsziel zum Kraftschöpfen so beliebt.