Länder Guide Mittelfinnland

Mittelfinnland ist eine reiche und vielfältige Kulturlandschaft. Ausgangspunkt ist die Seenstadt Jyväskylä, die weithin bekannt ist für ihre Architektur, insbesondere die Werke des weltberühmten Architekten Alvar Aalto.

Eine Region mit Ruhe, Entspannung und vielen Aktivitätsmöglichkeiten.

Mittelfinnland bietet einen Querschnitt finnischer Natur. Die ländliche Idylle mit Hügeln, unzähligen Seen und Inseln, zerklüfteten Schluchten und urzeitlichen Wändern ist eine Nationallandschaft.

Hier steht auch die Wiege finnischer Kultur, die die international renommierten Werke Alvar Aaltos anregte, den finnischen Nationaldichter Runeberg oder den Künstler Akseli Gallen-Kallela und die noch heute eine wachsende Zahl international bekannter Künstler und Designer inspiriert.

Natur und Fortschritt waren in dieser Gegend stets gleich bedeutend. Respekt vor der Stille und Vielfalt der Natur sind die Voraussetzung für unser Dasein.

So finden Sie in Mittelfinnland glitzernde Schneedecken und lebhafte Skizentren, reiche Fischgewässer und duftende Wälder, komfortable Ferienhäuser und abwechslungsreiche Wandergebiete.

Die Westküste
Die Region Pohjanmaa (Österbotten) an der Westküste ist eine Agrarregion. In der Nähe von Kalajoki liegen die schönsten Sanddünen und Strände. Auf den Inseln zwischen Vaasa und Kokkola gibt es zahlreiche alte Fischerdörfer. Die Insel Hailuoto mit ihrer interessanten Tierwelt erreicht man mit der Fähre von Oulu aus, der größten Handels- und Universitätsstadt der Region.

Malerische Holzhäuser gehören in den Küstenstädten zum Stadtbild. Der größte Ort der Region etwas südlich des Polarkreises im Osten ist Kuusamo. In dieser Kleinstadt gibt es gemütliche Cafés, kleine Geschäfte und Läden mit Fabriksverkauf. In den Sommermonaten herrscht auf dem Marktplatz reges Treiben.

Die Umgebung von Kuusamo eignet sich sowohl für erholsame Aufenthalte als auch für Aktivurlaub. Im etwas nördlich der Stadt gelegenen Oulanka Nationalpark schießen Stromschnellen durch tiefe Schluchten. Hier sind 30 Säugetierarten, 7000 verschiedene Insekten und 130 Vogelarten zu Hause. Der Ruka Fjäll, der höchste Berg und der bekannteste Wintersportort Finnlands, ist im Sommer ein Paradies für Wanderer und in den Wintermonaten Pilgerstädte für Skifans. Zu den unzähligen Seen gehören der Kitka-, Muo-, Kuusamo- und Suininkijärvisee.