Länder Guide Südfinnland

Lieben Sie mittelalterliche Schlösser und graue Steinkirchen, romantische Burgruinen und elegante Herrenhaüser? Interessieren Sie sich für Seefestungen aus dem 18. Jahrhundert, für sorgfältig restaurierte Eisenhüttendörfer, enge Gässchen in alten Holzhausstädten, für Naturschutzgebiete oder Galerien und Museen?

Die Königstraße in Südfinnland
Das Alles finde Sie entlang der Königstraße, einer der ältesten Routen Nordeuropas. Sie beginnt in Bergen am Atlantischen Ozean und führt bis nach St. Petersburg am Finnischen Meerbusen. Könige und Kaufleute, Künstler und Pilger pendelten seit dem 14. Jahrhundert auf dieser Route. Das Zusammentreffen von Ost und West ließ ein einzigartiges Kulturerbe entstehen, das sich lohnt, entdeckt zu werden. In Finnland ist die Königsroute ausgeschildert mit einer goldenen Krone auf braunem Hintergrund.

Heute bietet die Königsroute in Südfinnland ein Netzwerk touristischer Attraktionen. Die Burg von Turku, die Eisenhüttendörfer Fiskars und Billnäs, die Herrenhäuser Wiurila, Mustio, Alikartano, Haikko und Moisio, die grauen Sandsteinkirchen in Turku, Tenhola, Espoo, Lohja und Porvoo sowie die kaiserliche Fischerhütte Langinkoski sind nur einige dieser faszinierenden Sehenswürdigkeiten.

Für Kinder sind die Mumunwelt von Naantali und die Vergnügungsparks Linnanmäki in Helsinki oder Tykkimäki in Kouvola ein unvergessliches Erlebnis.

Die finnischen Küstenstädte Turku, Tammisaari, Helsinki, Porvoo, Loviisa, Kotka und Hamina sind jeweils für sich ein bedeutender Teil eines reichen Kulturschatzes.

Helsinki - die kulturelle Hauptstadt
Viele Sehenswürdigkeiten, Bauwerken im östlichen und westlichen Stil und die zahlreichen Grünanlagen, die der Stadt eine naturnahe Atmosphäre verleihen, kann der Besucher leicht zu Fuß erreichen. In Helsinki kann man sich bequem zurecht finden und sicher bewegen. Es gibt Busse, Straßen- und Regionalbahnen sowie eine Untergrundbahn. Eine Wohltat für das Auge und die Seele. Das kulturelle Leben der Stadt ist bekannt für seine hohe Qualität und Lebendigkeit. Es gibt viel zu sehen: Architektur aus verschiedenen Epochen, eine Vielzahl von Museen und Galerien, Läden und Einkaufszentren. Während des Helsinki Festivals im August ist das kulturelle Angebot besonders vielfältig. Aber auch das ganze Jahr über ist Helsinki für den Kunstliebhaber eine Reise wert.

Helsinki lebt und pulsiert 24 Stunden am Tag und bietet viele Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten: Theater, Restaurants, Clubs, Sportereignisse, Veranstaltungen oder Festivals.

Turku - die älteste Stadt Finnlands
Als die älteste Stadt Finnlands und früher Hauptstadt beherbergt Turku viele bedeutende Wahrzeichen aus dem Mittelalter. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich Turku von einem bescheidenen Handelsplatz am Fluss zu einer bedeutenden Stadt gewandelt mit einer Vielzahl von Kulturangeboten, historischen Sehenswürdigkeiten sowie schönen Geschäften und Restaurants. Turku ist das ganze Jahr über ein lobenswertes Besuchsziel.