Länder Guide Hinterstoder

Atmosphäre und Charme - damit wirbt das beschauliche Gebirgsdorf Hinterstoder nicht nur, es versprüht beides mehr als nur eindeutig.

Umgeben wird Hinterstoder von den majestätischen Bergen des Toten Gebirges und liegt hoch im Süden Oberösterreichs. Das Gebirge, welches den Ort einrahmt, ist dabei an seiner niedrigsten Stelle rund 504 Meter hoch und an seiner höchsten 2.514 - am Meeresspiegel bemessen.

Es überrascht also kaum, dass sich im weitreichenden und abwechslungsreichen Erlebnisangebot des Örtchens vor allem ein besonders großes Sportangebot findet, das sowohl im Sommer als auch im Winter auf ganzer Linie zu überzeugen weiß.

Charmant residieren
Für die Einheimischen steht Hinterstoder für die Sehnsucht nach der Natur und der Reinheit, die diese ausmacht. Eine Sehnsucht, die viele von uns kennen und sicherlich auch schon einmal verspürt haben. Ein Urlaub in Hinterstoder kann diese Sehnsucht bannen - wenigstens für die Dauer des Aufenthaltes. Nach diesem könnte einen dann das Fernweh plagen - aber Hinterstoder heißt seine Urlauber das ganze Jahr über willkommen. Unterkommen können diese übrigens in den verschiedenen Ferienwohnungen in Hinterstoder und Ferienhäuser in Hinterstoder. Die Auswahl ist im Detail sehr groß, sodass wirklich für jede Reisegruppe oder Familie etwas Passendes zu finden ist.

Aber was gibt es in Hinterstoder zu sehen? Eine ganze Menge. Zum einen ist da das wunderschöne Stodertal, oft auch als imposante Spitzmauer oder sogar als österreichisches Matterhorn betitelt. Zum anderen laden aber auch der Wellnesstempel "Dolce Far Niente" und der Stoderer Bauernhof zu einer Entspannungs- oder Entdeckungsreise ein. Wer es gerne etwas aktiver mag, sollte hingegen dem Outdoorcamp Nature Sports einen Besuch abstatten. Hier ist vor allem in den Sommermonaten viel los. Diese Dinge sind es aber nicht allein, was einen Aufenthalt in Hinterstoder laut zahlreicher Urlauber so besonders macht. Es ist die gelungene Mischung aus Natur, Bergdorf und Moderne.

Im Sommer und Winter schön
Im Winter zieht es die Besucher von Hinterstoder vor allem in die Alpen. Denn sobald der erste Schnee gefallen ist und die grünen Wiesen und Bergvorsprünge bedeckt, werden die Loipen und Skipisten bereit gemacht und der Ski- und Snowboardverleih öffnet seine Türen.

Natürlich bleibt es den Urlaubern überlassen, ob sie diese sportlich nutzen, oder sich doch lieber daran machen wollen, die verschneiten Landschaften zu genießen. Doch das ist noch lange nicht alles, was in Hinterstoder auf seine Urlauber und Nicht-Skibegeisterte wartet. Kutschfahrten, Rodelbahnen und Schneeschuhwanderungen stehen ebenso auf dem Winterprogramm, wie winterliches Paragliding oder abenteuerliche Fesselballonfahrten.