Länder Guide Raurisertal

Das Raurisertal wird zu recht das Goldene Tal der Alpen genannt. Als teil des Nationalparks Hohe Tauern bietet das Raurisertal landschaftliche Schönheit und auch die Möglichkeit, seltene Tiere in freier Wildbahn zu erleben.

Der Urlaub wird hier zu einem einmaligen Erlebnis, wenn man die sanft-grünen Hänge erwandert und sich in der gemütliche Atmosphäre dieses geschützten Bergtals einmal so richtig erholen kann. Alltagsstreß und Großstadtlärm werden bald vergessen, wenn man in einer lieblichen Almenlandschaft die Seele baumeln lassen kann.

Im Raurisertal lässt sich ganz herrlich auch Familienurlaub machen. Es werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, die auch den Kleinsten Spaß machen. So kann man zum Beispiel in den frischen Gebirgsbächen nach Gold waschen. Mit fachkundiger Anleitung und Goldwäscherpfanne ausgestattet, wird der Schatzsucher in Jung und Alt geweckt. Wer Glück hat, kann auch wirklich fündig werden.

Ponyreiten und Auslüge zu Pferd in die faszinierende Bergwelt sind andere Ausflüge, die Spaß machen und für die ganze Familie geeignet sind.

Natürlich kann man auch Minigolf spielen oder beim Baden die Alpensonne genießen. Besonders Familien mit kleinen Kindern sind gut damit beraten, schon von zu Hause aus Ferienwohnungen Raurisertal zu buchen. Hier kann man in dieser naturbelassenen Umgebung, die noch nicht vom Massentourismus geprägt ist, in einer heimischen Atmosphäre ein Teil der Umgebung werden. Wer mehr Platz braucht, kann auch schon sehr günstig Ferienhäuser Raurisertal mieten.

Am besten kann man das Raurisertal zu Fuß erkunden. Herrliche Wandertouren gewähren unvergessliche Aussichten über die Bergwelt der Hohen Tauern und man kann mit den Kindern auch Picknicks veranstalten oder herzhafte Kost auf den Almhütten genießen, die nach einer Wanderung noch einmal so gut schmeckt.

Innerhalb des Naturschutzgebietes ist besonders das Beobachten von Adlern und Geiern interessant, die hier reichhaltiger vertreten sind, als irgendwo anders in den Tauern.

Man kann auch einen guten Einblick in das ländliche Leben auf der Alm erhalten. Man kann lernen, das deftige österreichische Landbrot zu backen, oder auch dabei helfen, die Kühe zu melken. Anschließend wird gebuttert. Wer einmal den Schwengel im Butterfaß geführt hat, wird die Butter zum Frühstück nie mehr als selbstverständlich betrachten.

Aber das Raurisertal bietet nicht nur im Sommer Ferien der Spitzenklasse. Auch im Winter steht ein ausgiebiges Wintersportangebot bereit und auch zu dieser Jahreszeit können Ferienwohnungen Raurisertal und Ferienhäuser Raurisertal gemietet werden. Sie machen einen idealen Ausgangspunkt für Skiwanderungen durch die verschneite Landschaft und abends am Kamin kommt eine Gemütlichkeit auf, die man nur in der verschneiten, winterlichen Bergwelt finden kann.