Länder Guide Feuerkogel

Wenn man einen abwechslungsreichen Urlaub genießen und erleben möchte, sollte man sich nach Oberösterreich begeben. Die nahezu unberührte Natur lockt mit Seen- und Flusslandschaften, daneben lohnen sich Ausflüge entlang der Gebirgsregion.

Bekannteste Erhebung ist der so genannte Feuerkogel, eine 1.592 Meter hohe Anhöhe in der Nähe der Gemeinde Ebensee. Die passenden Ferienhäuser Feuerkogel befinden sich in Ebensee oder näherer Umgebung.

Der Berg wird auch als sonnenreichster Punkt Österreichs bezeichnet, eine Fahrt mit der berühmten Feuerkogel-Seilbahn lohnt sich, um ein wahrhaft märchenhaftes Panorama zu genießen. Auch Wanderfreunde kommen ganz auf ihre Kosten, denn zahlreiche Pfade führen zum Gipfel des Feuerkogels hinauf.

Für jede Altersgruppe ist etwas dabei, selbst Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen können einige Wege für ihre Ausflüge nutzen. Auf unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen geht es zum Gipfel hinauf, den fantastischen Blick ins Tal stets im Augenwinkel. Der Aufstieg birgt keine Gefahren, aus diesem Grund erfreuen sich die Pfade großer Beliebtheit.

Besonders sportliche Teilnehmer nutzen die Zeit, den dahinter liegenden Höllkogel zu besteigen oder gleich einen Abstecher zu den benachbarten Gipfeln des Höllengebirges zu unternehmen. Die Strecke nimmt etwa sieben Stunden in Anspruch. Unterwegs findet man stets in den umliegenden Ferienwohnungen Feuerkogel Platz oder man kehrt in einem Hüttendorf ein.

Für Wagemutige und Profis steht seit einiger Zeit ein Klettersteig zur Verfügung, um den Berg auf höchstem Niveau zu erzwingen.

Für Naturfreunde lohnt sich hingegen die Teilnahme an einer geführten Wanderung, um die Schönheit dieses Gebietes zu Gesicht zu bekommen. Ein Ausflug dauert nahezu zwei Stunden. Am Feuerkogel wird zudem das Drachenfliegen angeboten, um den Berg und seine traumhafte Umgebung aus einer ganz anderen Sicht zu betrachten.

Die Gemeinde Ebensee eignet sich hingegen für eine Sightseeingtour, hier finden Besucher Geschäfte, Cafés und Restaurants, um von den kulinarischen Delikatessen Österreichs zu probieren. Ganz in der Nähe stehen zahlreiche Ferienhäuser Feuerkogel als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung.

Herzstück des Ortes ist die historische Pfarrkirche, ein herrlicher Barockbau aus dem Jahr 1726. Will man mehr über die Geschichte der Gegend in Erfahrung bringen, sollte man dem ansässigen Zeitgeschichte Museum einen Besuch abstatten. Das Naturmuseum offenbart hingegen Höhepunkte der österreichischen Flora und Fauna.

Für Abwechslung sorgen Ausflüge in die Gassel-Tropfsteinhöhle, sie gilt als schönste Schauhöhle des Landes. Im Innern werden die Tropfsteine in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen sichtbar, sie können auf einer geführten Expedition näher unter die Lupe genommen werden. Dabei gibt der fachkundige Höhlenführer viel Wissenswertes über die so genannten Stalaktiten preis. Besucher sollten jedoch auf geeignetes Schuhwerk und wärmere Kleidung achten.