Länder Guide Innviertel

Zwischen Salzburg und Passau erstreckt sich die beliebte oberösterreichische Urlaubsregion Innviertel. Die vielfältige Landschaft besticht durch weitläufige Wälder, sanfte Hügel, üppige Felder, verwunschene Auen, klare Badeseen. Ferienhäuser Innviertel oder Ferienwohnungen Innviertel sind hier die idealen Unterbringungsvarianten für einen an den individuellen Wünschen ausgerichteten Urlaub.

Die Bezeichnung Innviertel verdankt der grüne Landstrich dem Inn, der in die Donau mündet, die das Gebiet im Norden begrenzt. Die im dortigen Sauwald gelegene Sauwaldman-Radstrecke hat schon so manchem Radsportler (auch den Profis) alles abgefordert. In Kopfing wandeln Mutige in den Baumwipfeln des Baumkronenwegs 20 Meter über dem Boden.

Im Südwesten grenzt die Salzach das Innviertel zu Bayern hin ab. Das grenzüberschreitende Natur- und Vogelschutzgebiet "Europareservat Unterer Inn" ist nicht nur ein Eldorado für Naturkundler sondern auch für Radler (Inntalradweg verläut auf beiden Uferseiten) und Wanderer (Weitwanderweg Inn–Salzach-Uferweg/Rupertiweg). Nahe am Vogelbeobachtungsturm führt auch der einzigartige, durch Römerhelme gekennzeichnete, Römer-Radweg vorbei. Dieser Rundkurs (Passau bis Enns, zurück über den Donauradweg) verbindet Fundstellen römischer Siedlungen (Informationstafeln) mit dem Besuch des römischen Museums "Ochzethaus" in Altheim.

Die südöstliche Innviertelgrenze bilden der Hausruck und das riesige Waldgebiet des Kobernaußer Waldes. Passionierten Wanderern, Pilzsuchern und Heidelbeerpflückern bietet sich von den Aussichtstürmen Jagleck und Kobernaußerwald-Warte (mit Galerie) ein phantastischer Ausblick über den Großwald mit Alpenpanorama.

In Höhnhart warten "Skifly"-Abenteuer. Nicht nur die Jugend tobt sich im Rollerzentrum Lohnsburg oder dem Sportbauernhof Waldzell aus. Zwischen Maria Schmolln und St. Johann ist Mountainbike-Revier. Diverse Golf- und Tennisplätze, auch Wander-Reitwege verteilen sich im Land. Die 3000 Quadratmeter umfassende Wasserwelt der Therme Gleinberg teilen sich Spaßbader (karibische Salzwasser-Lagune, große Saunawelt) und Gesundbader (warme Thermalbecken).

Etliche Wallfahrtskirchen sind beliebte Ziele der Pilgerwanderer. Die unberührte Natur, u.a. am Pilgerweg Via Nova, unterstützt die Konzentration der Pilger auf das Wesentliche. In barocker Pracht erstrahlt das Chorherrenstift Reichersberg. Neben den sakralen Eindrücken erlebt der Besucher eine stilvolle Weinverkostung. Sehenswert sind das private Gebetbuch-Museum und der Schlossgarten auf Schloss Katzenberg bei Kirchdorf.

Mit Stolz vermitteln die Innviertler ihre Geschichte in kleinen Dorf-Museen, Heimathäusern (Obernberg, Lohnsburg, Pramet).

Altes Bildhauer-Handwerk anhand der legendären "Schwanthaler" vermittelt das Volkskundehaus in Ried. Im geschichtsträchtigen Braunau gibt es mehr zu entdecken als nur das Geburtshaus Adolf Hitlers. Schärdings berühmte "Silberzeile" präsentiert in spätmittelalterliche Zunftfarben getauchte Giebelhäuser, die vom einstigen Reichtum der Kaufleute zeugen.

Ein Highlight für große wie kleine Besucher ist die Präsentation alter Jagdtechniken per Greifvögel. Von April bis November, pünktlich um 15.00 h, kreisen Bussard, Falke, Adler & Co über der Burganlage von Obernberg.