Länder Guide Außerfern

Der Tiroler Bezirk Außerfern beeindruckt mit seinem abwechslungsreichen Landschaftsbild, seiner gemütlichen Ortschaften und seinem tief verwurzelten Brauchtum. Ein Aufenthalt in den Ferienwohnungen Außerfern wird zu allen Jahreszeiten zum Erlebnis.

Während in den Sommermonaten das Lechtal zu ausgedehnten Wanderungen einlädt und die idyllischen Badeseen der Region Abkühlung verschaffen, stehen die Lifte in der alpin geprägten Region in der kalten Jahreszeit nicht still. In den gemütlichen Ortschaften Außerferns können Urlauber Tiroler Kultur und Brauchtum kennen lernen.

Die größte Auswahl an Ferienhäuser Außerfern bietet der Hauptort Reutte. Die Stadt am Lech ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und bietet ein lebendiges Bild. Als Blickfänge gelten die reich verzierten Bürgerhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Für die reichhaltigen Fassadenmalereien zeichnet der Tiroler Maler Johann Jakob Zeiller verantwortlich. Zu den schönsten Beispielen verzierter Gebäude zählt das Zeillerhaus am Untermarkt.

Beachtung verdient auch das Franziskanerkloster aus dem 17. Jahrhundert. Im historischen Grünen Haus hat das Heimatmuseum der Stadt sein Domizil gefunden. Der in Reutte ansässige Art Club organisiert vielfältige kulturelle Veranstaltungen. Im Reutter Ortsteil Breitenwang befindet sich eine mit hübschen Deckenmalereien versehene Pfarrkirche. Vor den Toren der Stadt lassen sich die Überreste der Burg Ehrenberg ausmachen. Unweit der Ferienwohnungen Außerfern befindet sich mit dem Lechtal ein hervorragendes Wandergebiet.

Der Urisee oder der Frauensee laden zum Baden oder Boot fahren ein. Spannende Bergtouren lassen sich zum Doppelgipfel des Tauern unternehmen. Bei Touren auf die Füssener Alm können Urlauber in der bewirtschafteten Otto-Mayr-Hütte rasten. Im Winter erschließen zahlreiche Liftanlagen das Tannheimer Tal für den Skitourismus.

Den Mittelpunkt des Tannheimer Tales bildet der Ferienort Tannheim. Die Pfarrkirche St. Nikolaus entstand nach dem Grundriss des Innsbrucker Doms und wurde im 18. Jahrhundert barock ausgestattet. Im Ortskern erinnert ein Denkmal an den Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofer. Eine Ausstellung ist der Geschichte und Entwicklung des Tannheimer Tals gewidmet.

Als beliebtes Naherholungsgebiet gilt der Vilsalpsee. Auch Radfahrer finden in Tannheim vielfältige Möglichkeiten. Weiterhin verfügt der Ort über eine Nordic-Walking-Arena.

Elbigenalp verfügt über die älteste Pfarrkirche des Lechtals. Berühmtester Sohn des Ortes ist der Maler Anton Falger. Ihm ist eine Abteilung im Heimatmuseum gewidmet. In Elbigenalp können die Bewohner der Ferienhäuser Außerfern der einzigen österreichischen Schnitzschule einen Besuch abstatten. Auch das Ortsbild von Holzgau wird von schmucken Fassadenmalereien verschönt. Wanderer gelangen auf kurzen Wegen zur Höhenbachschlucht und dem künstlich angelegten Simms-Wasserfall. Die Gemeinde Bach befindet sich im oberen Lechtal und bietet sich als Ausgangspunkt an, das Madauntal zu erwandern. Ein Lift befördert Touristen auf die 2.226 Meter hohe Jöchelspitze.