Länder Guide Liezen

Für einen schönen Urlaub in der Steiermark gibt es einen Geheim-Tipp: Ferienhäuser Liezen.

Schon bei einem Bummel durch den reizvollen Ort genießen die Urlauber die gemütliche Atmosphäre des ländlichen Lebens in Österreich. Die kleinen traditionellen Kirchen weisen auf die tiefe Frömmigkeit der Liezener hin. Gerne besuchen die Gäste die Pfarrkirche Sankt Veit und bestaunen ihre reiche Ausstattung. Sogar eine evangelische Pfarrkirche, die der Urlauber in der katholisch geprägten Steiermark nicht erwartet, steht zur Besichtigung offen. Von der althergebrachten Arbeitswelt in Liezen künden die Gassner Mühle aus dem 18. Jahrhundert und die alte Schmiede im Ortskern.

Überwältigend ist die fantastische Bergwelt der Kalkalpen. Der Dachsteingletscher in der Nähe von Liezen ist die Hauptattraktion der Steiermark. Die Gletscherbahn hebt die Gäste auf eine Höhe von rund 2.700 m. Dort oben eröffnet sich den Besuchern ein herrliches Panorama. Gelegentlich organisierte Mondscheinwanderungen sind ein außergewöhnliches Erlebnis mit geheimnisvoll wirkenden Impressionen. An der Bergstation wartet der Eispalast mit Licht- und Klanginstallationen auf die Touristen. Die Rieseneishöhle des Dachsteins über dem Trauntal fasziniert die Urlauber immer wieder. Eine Führung durch die Mammuthöhle informiert über die Methoden und Ergebnisse der Höhlenforscher.

Wanderer durchstreifen den Nationalpark Gesäuse und kehren in die kleinen, hübschen Bergdörfer ein, die in den Tälern des wildromantischen Gebirges eingebettet sind. Die rauschende Enns ist der wilde Bergbach, der für die Landschaft namensgebend war.

Umgeben von beeindruckenden Gipfeln und einer einmaligen Tier- und Pflanzenwelt können Aktivurlauber optimal Ruhe und Erholung finden. Im Naturpark Sölktaler laden kleine Bergseen zum Verweilen und Schauen ein, in den Jausenstationen traditioneller Almwirtschaften können sich die Wanderer zünftig stärken. Junge Familien mit Kindern werden von Liezen aus natürlich auch in die Freizeitparks der Region Ausflüge unternehmen. Im Wasserspielpark Eisenwurzen toben sich die Kleinen mit Begeisterung aus. Zoo und Action-Park in Einem ist der Elfenberg Mautern, wo eine Greifvogel-Flugschau das Highlight für Jung und Alt ist.

In nächster Nähe von Liezen steht seit fast 1000 Jahren das älteste Kloster der Steiermark. Stift Admont ist mit seiner Bibliothek und dem angegliederten Museum ein kultureller Höhepunkt für den historisch und naturkundlich interessierten Besucher. Nicht minder beeindruckend präsentieren sich Schloss Trautenfels und die Burg Strechau dem Neugierigen.

Einen praktischen Einblick in die Sozialgeschichte vermittelt die älteste Salzgrube der Erde. Im Altausseer Bergwerk haben die Menschen schon vor 7000 Jahren das weiße Gold gefördert.

Wintersport wird in der Steiermark groß geschrieben. Die Steilabfahrten und Langlaufloipen am Dachstein und seiner Umgebung sind ein Muss für den ambitionierten Skifahrer. Die Dachsteinüberquerung können durchaus auch Anfänger bewältigen, zumal eine Möglichkeit zum Rücktransfer per Bus gegeben ist.

Sport und Naturerlebnis, Museen, barocke Kirchen und Bergkapellen sind das breite Spektrum, das die Steiermark dem Touristen zu bieten hat. Noch hat sich der schönste Standort mit seinen gastlichen Unterkünften nicht ganz herumgesprochen - Ferienwohnungen Liezen.