Länder Guide Riederalp

Zusammen mit Bettmeralp und Fiescheralp gehört auch die Riederalp im Kanton Wallis zum bekannten Aletschgebiet, dass bereits im Jahr 2002 inklusive der gesamten Bergregion Bietschhorn, Alex, Jungfrau zum Welt-Naturerbe der UNESCO erklärt wurde.

Das kleine Örtchen Riederalp mit etwa 500 Einwohnern bildet das Zentrum. Riederalp liegt auf einer Sonnenterrasse über der Rhone in etwa 2.000 m Höhe über dem Meeresspiegel. Von hier aus genießt man spektakuläre Aussichten auf das Matterhorn, das Weißhorn und den Dom, allesamt Waliser Viertausender.

Riederalp genießt einen internationalen Ruf als Paradies für Sportfreunde, nicht wenige kommen aber auch wegen des milden und angenehmen Klimas hierher.

Im sportlichen Bereich liegt der Fokus selbstverständlich auf dem Wintersport. Schnee ist hier nicht nur dank der Höhenlage, sondern auch durch die Beschneiungsanlagen garantiert.

Die breit gefächerte Palette des sportlichen Angebotes reicht von Minigolf, Klettern oder Schwimmen bis hin zu Badminton, Tennis oder Vita Parcours. Auf 150 km Wanderwege kommen Naturfreunde voll auf ihre Kosten, außerdem befindet sich hier auch der am höchsten gelegene Neun Loch Golfplatz Europas, Garantie für eine Golfpartie der besonderen Art.

Familien und Kinder fühlen sich besonders wohl, das liegt zum einen an der autofreien Zone, zum anderen aber auch am umfangreichen Angebot mit Animationsprogramm, Eselreiten, Streichelzoo, Spielplätze oder Badeseen.

Neben dem Aletschwald und dem Aletschgletscher gibt es hier noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bestaunen.

Bereits seit 1973 befindet sich in einer über 100 Jahre alten Fachwerkvilla das erste Schweizer Naturschutzzentrum.

Ebenfalls einen Besuch wert ist das Alpmuseum, in dieser imposanten Hütte aus dem Jahre 1606 tauchen die Besucher in längst vergangene Zeiten ein und bekommen ein Gespür dafür, wie man damals hier gelebt hat. Außerdem besteht im Sommer die Möglichkeit bei der Käseproduktion auf offenem Feuer zuzuschauen, ein wirklich beeindruckendes Erlebnis. Sportgeschäfte und Boutiquen laden zum Besuch ein, bekannt für seine außergewöhnlichen Souvenirs sind der Kristallshop und das Atelier Farbtupf.