Länder Guide Zweisimmen

Herzlich willkommen in Zweisimmen, dem Zentrumsort im oberen Simmental.

Zweisimmen ist nicht nur ein attraktiver Wohnort, sondern auch ein wunderschöner Ferienort für Touristen und Aussteiger.

Der Ort bietet neben seiner Schönheit und einer guten Infrastruktur vor allem gesunde Alpenluft, reinstes Trinkwasser aus Bergquellen und stressfreie Lebensqualität inmitten sanfter Berglandschaft.

Zweisimmen ist eines der zehn Dörfer der Region Gstaad-Saanenland. Das Dorf liegt malerisch in einer breiten Talsohle.

Von hier aus führt die Gondelbahn Rinderberg direkt in die Skiregion Gstaad Mountain Rides. Ideal für Winterurlauber und, da das Gebiet auch ein wunderbarer Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen ist, auch eine Freude für Sommer- und Herbsturlauber.

Zweisimmen im Sommer
Rund um Zweisimmen sind mehr als 900 Kilometer Wanderwege zu finden. Viele davon speziell angelegte Themenwanderwege. Da gibt es beispielsweise den Obersimmentaler Hausweg, der von einem prächtigen Bauernhaus zum anderen führt. Die Route verläuft auf alten Wegen, mit prächtigen Ausblicken und wunderbaren Fleckchen, die zum Verweilen einladen.

Ein Klassiker der Region ist auch die Wanderung oder der Mountainbike-Ausflug zum malerischen Seebergsee und weiter in Richtung Stierenberg.

Außerdem gibt es vier gut ausgeschilderte Höhenwanderwege, die atemberaubende Aussichten über das gesamte Tal gewähren und einen Wanderweg ins hintere Simmental an die Lenk, den schönsten Talabschluss im Berner Oberland.

Zweisimmen im Winter
Der Winter wird natürlich von dem herrlichen Skigebiet "Gstaad Mountain Rides" beherrscht. Es erstreckt sich von Zweisimmen bis Schönried und bietet auf 120 Kilometern Pisten, eine Menge Spaß und Schneevergnügen. Hier gibt es auch einen Snowpark.

Durch die Zubringerbahn ist das schneesichere Hochplateau Sparenmoos rasch erreichbar. Es verfügt über 38 Kilometer Langlaufloipen. Von hier aus führt ein 7 Kilometer langer Schlittelweg direkt hinunter nach Zweisimmen.

Ganzjährige Freude in Zweisimmen
Das ganze Jahr über hat Zweisimmen einiges zu bieten. Neben der atemberaubenden Landschaft gibt es allerorten gemütliche Gastronomie und die sehr wohlschmeckende Schweizer Küche.

Der Ort selbst ist seit dem Mittelalter bewohnt. Hier findet der interessierte Besucher so manches Zeugnis alter Zeit. Insbesondere die Mannenberg-Burgen sind sehenswert. Dabei handelt es sich um zwei Burgruinen auf dem markanten Mannenberg. Sie bilden zusammen eine der größten Burganlagen des Kantons Bern.

Hochinteressant ist das Projekt "Mittelaltergarten" in Zweisimmen. Hier werden Antworten auf die Fragen gefunden, wovon sich unsere Vorfahren ernährt, und wie sie Ackerbau und Viehzucht betrieben haben. Der Mittelaltergarten vor dem Heimatmuseum in Zweisimmen ist ein lohnenswertes Ziel, nicht nur für Eltern mit Kindern.