Länder Guide Villars

Wer in den Ferien nicht nur entspannen sondern auch körperliche und geistige Aktivitäten pflegen möchte, der sollte eine Reise in das schweizerische Villars planen.

In den Waadtländer Alpen, östlich des Genfersees, erhebt sich in etwa 1300 Meter Höhe der bekannte Ferienort mit seinem internationalen Flair. Von Villars aus hat der Urlauber einen herrlichen Blick auf den Mont Blanc sowie den Genfersee.

Sportliche Betätigungen sind in Villars das ganze Jahr hindurch möglich. Im Sommer beispielsweise laden malerische Landschaften zu ausdehnten Wanderungen ein, im Winter gibt es vielfältige Angebote für Aktivitäten im Schnee. Auch Kinderfreundlichkeit ist in dem Ferienort ein zentraler Aspekt. Viele kostenlose Freizeitangebote werden hier für Kinder bis zu neun Jahren offeriert.

Für Besucher, die auch im Urlaub die Unabhängigkeit bevorzugen, sind die Ferienwohnungen Villars eine attraktive Alternative gegenüber dem Einchecken in einem Hotel. Reisen mehrere Personen zusammen in einer Gruppe, können die Ferienhäuser Villars eine Unterbringung ermöglichen. Die Ausstattungen der Ferienwohnungen Villars und der Ferienhäuser Villars sind vielfältig, individuell und komfortabel.

Der Aufenthalt in den Waadtländer Alpen sollte einen Ausflug zu den Städten Lausanne und Montreux unbedingt einschließen. Schon die wunderschönen Uferpromenaden am Genfersee laden zu einem Spaziergang ein. Überdies halten beide Orte ein reichhaltiges und exquisites Angebot für Shoppingbegeisterte parat. Weitere lohnende Ausflugsziele in der Umgebung sind ein Aquapark, der Miniatureisenbahnpark Swiss Vapeur Park in Bouveret und der Abenteuer-Seilpark in Aigle. Ebenfalls einen Abstecher wert ist das Salzbergwerk in Bex.

Naturfreunde, Hobbyangler und auch Kletterer werden bei einer Bergwanderung zum Pic Chaussy auf ihre Kosten kommen. Hier leben in der freien Wildbahn Steinböcke, Gämsen und sogar Murmeltiere können auftauchen und bei ihrem Verhalten beobachtet werden. In den Bergseen und Wildbächen können Angler die Rute nach Fischen auswerfen und Kletterfreunde werden in der Region La Pierre du Moelle in der Lage sein, neue Höhen zu erklimmen.

Kulturelle Eindrücke sammeln Freunde von Historischem in den alten Holzhäusern im Ortskern von Rougemont. Auch das aus dem siebzehnten Jahrhundert stammende Schloss Aigle ist einen Besuch wert. Weitere Sehenswürdigkeiten befinden sich in dem Dorf Les Diablerets. In der Galerie La Hotte bieten sich dem Interessierten Kunst und Kultur ebenso an wie im Musée des Ormonts. Zu entdecken gilt es auch die Dauerausstellung Scherenschnitt im Chalet Isenau.

Nicht jeden Badefreund werden die eher kühleren Wassertemperaturen von etwa 17 Grad in den Alpenseen und Wildbächen zum Eintauchen animieren. Doch beheizte Freibäder und Wellnessbetriebe mit beheiztem Outdoor Wasservergnügen lassen auch wärmeres Wasser bevorzugende Schwimmer zu ihrem nassen Vergnügen kommen.