Länder Guide Luganersee

Der Luganersee - ein landschaftliches Juwel zwischen zwei Ländern
Der Luganersee oder auch Lago di Lugano, wie er auf seiner italienischen Seite heißt, liegt im schweizerischen Kanton Tessin und zeichnet sich durch seine extrem gezipfelte Form aus, die sich während der Eiszeit gebildet hat.

Man findet hier ein äußerst mildes mediterranes Klima mit angenehmen Temperaturen vor, und das ist nicht das einzige was diese schöne Gegend zu bieten hat. Der Luganer See liegt zwischen dem bekannten Comer See und dem Lago Maggiore. Er ist umgeben von Bergen, von denen man eine ausgezeichnete Aussicht hat.

Der Monte Brè im Osten, der Monte San Salvatore im Osten und der Monte Genersoso im Südosten umrahmen den Luganer See und bieten dem Gast dieser wunderschönen Gegend die Möglichkeit, ausgedehnte Wanderungen zu machen.

Am bekanntesten ist wohl der Monte San Giorgio, der in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Die Besonderheit dieser einmaligen Naturlandschaft liegt darin, dass sich hier eine große Menge an Fossilien erhalten hat, die während der Mitteltrias einkonserviert wurden. Es finden sich Fische, Insekten und Reptilien, die als Zeugen der damaligen Zeit von unschätzbarem Wert sind, und den Urlauber von Ferienwohnungen Luganersee oder Ferienhäuser Luganersee auf eine spannende Entdeckungsreise in die Vergangenheit schicken.

Zu den Sehenswürdigkeiten rund um den See gehört mit Sicherheit die Stadt Lugano, die dem See auch seinen Namen vermacht hat. Es ist eine bezaubernde mittelalterliche Stadt, die im Laufe der Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und heute vor allem im Finanzwesen eine bedeutende Rolle in der Schweiz spielt.

Auf der italienischen Seite befindet sich das beliebte Casione von Campione d'Italia. Als Bewohner von Ferienhäuser Luganersee oder Ferienwohnungen Luganersee hat man hier die Gelegenheit einen einmaligen Abend in absolut exklusiver Atmosphäre zu verbringen. Der kleine Ort ist übrigens etwas ganz Besonderes. Er ist eine italienische Enklave in der Schweiz und die Grenze bildet der Torbogen Arco d'Ingresso. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Lage hat man sich dafür entschieden, dass Campione d'Italia zwar zur EU gehört, zollrechtlich gesehen aber zur Schweiz. Auf die Kontrollen verzichtet man jedoch und drückt hier ein Auge zu.

Ebenfalls einen Besuch abstatten, sollte man der prunkvollen Kirche San Vittore in Porlezza. Dieser sakrale Bau beeindruckt durch seine reiche Innenausstattung und verzaubert seinen Besucher durch sein ganz eigenes Ambiente.

Der Luganersee ist ein Urlaubsziel, das sich garantiert lohnt und durch seine landschaftlichen Reize und Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten ein unvergessliches Erlebnis wird.