Länder Guide Harrachov

Harrachov ist nicht nur ein ideales Urlaubsziel für alle sportlich aktiven Touristen, auch kann man hier eine Menge interessanter Sehenswürdigkeiten entdecken.

Vor allem bei schlechtem Wetter gibt es in Harrachov zahlreiche Highlights, die garantiert keine Langeweile aufkommen lassen. Besonders erwähnenswert sind die unzähligen Museen - eines der meistbesuchten in Harrachov ist das Skimuseum. Dieses informiert den Besucher auf spannende Art und Weise über die Geschichte des Skisports in der Region rund um Harrachov. Pokale und Ski, die mehr als 100 Jahre alt sind, sind nur einige Beispiele der im Museum ausgestellten Exponate.

Auch das Glasmuseum jedoch ist unbedingt einen Besuch wert. Hier sollte man sich einer der Führungen anschließen, diese dauern etwa eine Stunde und zeigen dem Besucher das beeindruckende Handwerk der Glasbläserei.

Ebenso gibt es in der Stadt Harrachov ein Bergwerkmuseum. Die Region ist nämlich bekannt für die Eisenerzförderung, welche hier jahrhundertelang stattfand. Im unterirdischen Stollen des Museums, der immerhin 450 Meter lang ist, kann man nicht nur typische Werkzeuge und Fördergeräte, sondern auch eine Vielzahl an Mineralien bestaunen.

Wer sich für die Forstwirtschaft und die Traditionen der Jagdkunst interessiert, sollte dem Museum Šindelka einen Besuch abstatten.

Auch die Brauerei der Stadt Harrachov aber ist durchaus interessant, denn hier kann man hautnah erleben, wie das tschechische Bier hergestellt wird und vielleicht auch das eine oder andere Glas kosten.

Ebenso spektakulär ist das Bierbad in Harrachov, denn von diesen gibt es in ganz Tschechien nur zwei Stück. Das Baden im Bier wird zu Heilzwecken genutzt und ist seit dem Jahr 2007 eine der Hauptattraktionen in der Stadt.

Nicht nur in der Stadt Harrachov selbst jedoch, auch in der näheren Umgebung gibt es einige lohnenswerte Ausflugsziele. In der Urlaubsplanung ganz oben stehen sollte ein Besuch des Zoos in der Stadt Liberec. Hier befindet sich übrigens auch ein Aquapark. Besonders für Familien mit Kindern ist dies ein lohnenswerter Tripp für einen entspannten Tagesausflug.

Ein Naturphänomen der ganz besonderen Art sind die Wasserfälle von Mumlava. Etwa zehn Meter tief tost das Wasser hier zu Boden. Absolutes Highlight aber sind die sogenannten "Teufelsaugen" - kleine, von der Natur geschaffene Vertiefungen.

Direkt durch Harrachov verläuft die Zahnradbahn. Auch eine Fahrt mit dieser sollte während eines Urlaubs im Riesengebirge unbedingt auf dem Plan stehen. Auf insgesamt zwölf Kilometern verbindet diese nostalgisch anmutende Bahn die Städte Tanvald und Harrachov und führt den Passagier durch die beeindruckenden Landschaften des Riesengebirges.