Länder Guide Erzgebirge

Das Erzgebirge stellt die natürliche Grenze zwischen Sachsen in Deutschland und Böhmen in Tschechien dar. Dem Urlauber bietet der tschechische Teil des Mittelgebirges vielfältige Möglichkeiten. Von Ferienwohnungen Erzgebirge in verschiedenen Standorten lässt sich die Umgebung per Fahrrad erkunden, das Erzgebirge bietet aber auch zahlreiche Wandermöglichkeiten und gemäßigte Bergtouren.

Kunst- und Kulturinteressierte kommen ebenso auf ihre Kosten: Ein breites Angebot an Museen und kulturellen Veranstaltungen und eine reiche Palette an Kunsthandwerk machen das Erzgebirge in Tschechien und Westböhmen sowie Ferienhäuser Erzgebirge zu einem lohnenden Urlaubsziel.

Das 150 km lange und im Durchschnitt 40 km breite Gebirge selbst teilt sich in mehrere Regionen mit insgesamt über 100 Ferienorten auf. Die höchste Erhebung auf tschechischem Gebiet ist der Klinovec mit 1.244 Metern. Obwohl nicht allzu hoch, ist er wegen seiner Schneesicherheit im Winter seit Langem bei Skifahrern beliebt.

In der warmen Jahreszeit ist das Erzgebirge ein Paradies für Radfahrer und Mountainbiker. Touren in allen Schwierigkeitsgraden von Ferienhäuser Erzgebirge aus kreuz und quer durch die ein wenig raue, ursprüngliche Landschaft bieten für jeden Radfahrer die richtige Strecke.

Wanderer und Nordic Walking Fans finden im Erzgebirge ebenfalls viele interessante Wege. Neben dem Klinovec sind weitere Berge mit Aussichtsplattformen ausgestattet. Dazu zählen der Plesivec, der Tisovsky vrch und der Bournak. Von hier genießt der Urlauber beeindruckende Aussichten auf die Landschaft des Erzgebirges.

Mehrere Nationalparks präsentieren die Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Sehenswert ist der Narodní park Podyjí, er liegt am Ufer des Flusses Thaya und erstreckt sich über eine Gesamtlänge von vierzig Kilometern. Der Park ist dicht bewaldet und bietet über 150 Vogelarten Unterschlupf und Nistplätze. Geschützte, seltene Pflanzenarten sind hier ebenfalls anzutreffen.

Das Erzgebirge ist reich an Handwerkskunst. Besonders im Advent erfreuen sich Produkte der Holzschnitzkunst, Pyramiden, Schwibbögen und Räuchermännchen, alljährlich neuer Beliebtheit. Das Kunsthandwerk ist jedoch nicht nur auf Produkte aus Holz beschränkt, sondern es werden auch filigrane, geklöppelte Spitzenarbeiten gefertigt sowie kunstvolle Objekte aus Eisen und Zinn. Das ganze Jahr über können die erzgebirgischen Kunstformen in mehreren Museen bestaunt werden.

Einen Ausflug nach Karlova Vary, einem der weltweit bekanntesten Kurorte, sollte man sich nicht entgehen lassen. Karlova Vary besticht durch eine sehenswerte Architektur. Die historischen Kureinrichtungen sind gut erhalten und ermöglichen einen Einblick in den Verlauf früherer Kur- und Badeaufenthalte. Die Stadt bietet auch heute noch zahlreiche Kurangebote und setzt damit die Tradition auf moderne Weise fort. Ereignisreiche Tage finden ihren Abschluss in einer der gemütlichen Ferienwohnungen Erzgebirge.