Länder Guide Prag

In Prag der als hunderttürmiges oder goldenes Prag bekannte Hauptstadt der Tschechischen Republik finden Sie unzählige kulturelle Schätze. Die Stadt ist voll von wertvollen Baudenkmälern. Hier können Sie romanische und gotische Häuser, gotische Kirchen, die Prager Renaissance und vor allem den Prager Barock bewundern, hier können Sie sich mit Bauwerken im Stil des Klassizismus und des Historismus vertraut machen und werden vom Prager Jugendstil und der architektonischen Moderne überrascht.

Prag kann aber nicht nur mit den interessanten steinernen Zeugen der Vergangenheit, sondern auch mit historischen Grünanlagen aufwarten. An den Anhängen unterhalb der Prager Burg sind historische Gartenanlagen erhalten geblieben, die mit Pavillons, Altänen, künstlichen Grotten und anderen Kleinarchitekturen ausgestattet sind und nach wie vor einen Bestandteil der Kleinseitner Paläste bilden.

Prag ist untrennbar mit der Moldau verbunden, und kein Prager kann sich heute die Moldau ohne all ihren Brücken vorstellen. Die älteste Moldaubrücke trägt den Namen "Kaiser Karls des Vierten", der Grundstein zum diesem wunderbaren Bau wurde vom Kaiser im Jahre 1357 gelegt. Wenn Sie auf dem sogenannten Königsweg, der bekanntesten Touristenroute Prags, die vom Stadtzentrum zur Prager Burg führt, unterwegs sind, können Sie an dieser wunderschönen Brücke auf keinen Fall vorbeigehen.

Prag ist aber nicht nur eine Stadt voll kulturellen Schätzen sodern auch eine äußerst lebhafte Stadt, eine Metropole mit zahlreichen Theatern, Konzertsälen, Ausstellungsräumen, Museen und Galerien.

Jedes Jahr ab Mitte Juni finden in Prag die Festwochen "Prager Frühling" statt.

Sehenswürdigkeiten

  • Hrad any (Burg Hradschin).
  • Altstädter Rathaus mit ihrer bekannten Aposteluhr.
  • katedrála sv. Víta (St. Veitsdom).
  • Karl v most (Karl's Brücke).
  • Malá Strana (Stadtviertel Kleinseite).
  • Staré M sto (Altstadt).
  • Josefov (ehemalige Judenviertel).
  • Vy ehrad (mit Sagen umwobene Burg).
  • Das Labyrinth im Aussichtsturm Pet ín.