Länder Guide Region des Oberen Waag

Die Region der Oberen Waag umfasst die in der nördlichen Slowakei gelegenen Gebiete Arwa, Liptau, Turz sowie das Nördliche Považie.

Von einer landschaftlich äußerst abwechslungsreichen Natur und kulturhistorischen Stätten profitierend, zieht die Region jährlich viele Besucher an. Überzeugen Sie sich vom Angebot an Ferienwohnungen Region des Oberen Waag, welche Sie einladen, in einer der schönen Städte zu Gast zu sein. Auch die komfortabel ausgestatteten Ferienhäuser Region des Oberen Waag werden Ihren Slowakei-Aufenthalt abrunden.

Ein Paradies für Wanderer
Gut zu Fuß sollte man unterwegs sein, entscheidet man sich für Ferien an der Oberen Waag. Zahlreiche Wanderpfade laden zu Erkundungen ein. Kletterer können die Berggipfel erklimmen und eine herrliche Aussicht genießen.

Während das Oravská Magura-Gebirge in Arwa auch Mountainbiker herausfordert, zieht das Liptauische Demänovska-Tal in der Niederen Tatra hauptsächlich Wanderer und Bergsteiger an. Die von den Kämmen der Großen und Kleinen Fatra umgebene Turzer Region lockt mit Bergwiesen, Canyons und Wasserfällen. Zu den wertvollsten Werken der Natur zählt der zum Nördlichen Považie gehörende Nationalpark Malá Fatra.

Kurzweilig auch im Winter
Begeisterte Wintersportler kommen auf den Hängen und Loipen des Demänovska-Tals auf ihre Kosten. Auch Dolný Kubín steht dem in nichts nach und bietet ausgezeichnete Wintersportbedingungen. Mit der Bestnote ausgezeichnet ist das Skigebiet "Park Snow Donovaly", wo es neben Langlaufstrecken und Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade auch einen Snowboardpark gibt.

Spaß im und auf dem Wasser
Auch für Familien mit Kindern und Wasserratten hat die Region der Oberen Waag etwas zu bieten. Die Einrichtungen des Thermalparks in Bešenová sowie des Aquaparks Tatralandia warten mit Frei- und Hallenbädern, Wasserrutschen und Wellnesszentren.

Eine der größten touristischen Attraktionen ist die historische Flößerei. Entlang der oberen Waag gibt es zahlreiche Anlaufstellen für Floßfahrten.

Kulturelle Leckerbissen
Die hoch oben auf einem Fels gebaute Arwauer Burg ist populär für besondere Veranstaltungen. Dort finden Gespenstnachtbesichtigungen, Erkundungen der unterirdischen Gänge und Theatervorstellungen statt.

Die Anfänge der Burg Budatínsky, welche nahe der Stadt Žilina gelegen ist, reichen bis in das 13. Jahrhundert zurück. Besonders spektakulär ist der zylinderförmige Turm mit Elementen der frühen Gotik, der später im Renaissancestil umgebaut wurde.

Schloss Bytca hingegen ist eines der wenigen Renaissanceschlösser des Landes, dessen Bauweise noch ursprünglich ist und nicht durch spätere Anbauten verändert wurde.

Zudem lohnend sind Ausflüge zu den Hüttendörfern Pod Dobákom und Nižné Matejkovo. Keinesfalls versäumt werden sollten Besuche der in das Verzeichnis des Natur- und Kulturerbes der UNESCO aufgenommenen Gemeinde Vlkolínec und des archäologischen Freilichtmuseums Havránok.

Erlebnis in den Städten
Besuchen Sie Žilina! Das historische Zentrum der Stadt ist Bestandteil des Denkmalschutzgebietes, hierzu gehören beispielsweise die zweitürmige Barockkirche und das Kapuzinerkloster.

In Ružomberok gilt es unter anderem das Sophien-Kastell und das Mausoleum von Andrej Hlinka zu besichtigen.

Martin ist bekannt für seinen Nationalfriedhof, wo sich die Grabstätten berühmter Slowaken befinden.

Die Kurstadt Turcianske Teplice begrüßt seine Gäste mit Mineralquellen und rokoko-klassizistischen Kurhäusern.