Länder Guide Liptau-Region

Die Region Liptau befindet sich in der Mittelslowakei, eingeschlossen von den höchsten Gebirgszügen der Hohen, der Westlichen und der Niederen Tatra.

Dank abwechslungsreicher Natur und zahlreicher historischer Denkmäler zählt Liptau zu den am häufigsten besuchten Gebieten der Slowakei. Für Wanderungen, Radfahrten oder Klettertouren bestehen optimale Bedingungen. Die Region ist jedoch auch besonders beliebt bei Wintersportlern. Ob Sie in der warmen oder kühleren Jahreszeit anreisen möchten – eine Unterkunft, die Ihren Ansprüchen gerecht wird, finden Sie ganzjährig in den Ferienwohnungen Liptau-Region. Informieren Sie sich auch über die Ferienhäuser Liptau-Region.

Auf Kulturtrips durch die Stadt
Viele große oder sonderlich bedeutende Städte gibt es nicht in der Region Liptau. Zu denen zweien, die ein Urlauber besucht haben sollte, gehört Ružomberok (Rosenburg), wo es unter anderem die Andreas-Kirche, das Sophien-Kastell und das Mausoleum von Andrej Hlinka zu besichtigen gilt. Den zweiten Ausflug wert ist die Stadt Liptovský Mikuláš, deren im 16. und 17. Jahrhundert erbaute Bürgerhäuser sehenswert sind. Für Besucher geöffnet sind auch die Tore einer im Jahr 1280 errichteten Kirche und einer klassizistischen Synagoge.

Aktive Ferien im Gebirge
Das Demänovská dolina (Demänovska-Tal) ist sommers wie winters das am liebsten frequentierte Gebiet der Niederen Tatra.

Auf zahlreichen Wanderpfaden kann die bezaubernde Landschaft im Frühjahr, Sommer und Herbst erkundet werden. Führt der Weg daran vorbei, dann sollten die Höhle der Freiheit sowie die Eishöhle besucht werden. Passionierten Kletterern kann ein Erklimmen der Gipfel des Chopok, des Dereše und des Dumbiers an Herz gelegt werden.

Im Winter bietet das Demänovska-Tal hervorragende Bedingungen für den Abfahrtsski und Skilanglauf. Dies insbesondere in der Region Jasna, wo es Loipen, Pisten, Seilbahnen und Lifte gibt.

Historische Erkundungen
Lohnenswert sind die Besuche der Hüttendörfer Pod Dobákom und Nižné Matejkovo. Letzteres ist außerdem ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen in die Große Fatra. Die Ortschaft Vlkolínec ist ein typisches Bergdorf, welches seit 1993 zum Welt-Kultur- und Naturerbe der UNESCO gehört. Das archäologische Freilichtmuseum Havránok beherbergt die Reste eines Wohngebiets aus der jüngeren Eisenzeit. Einige der Hütten stammen aus der Zeit der Besiedlung durch die Slawen, andere scheinen keltischen Ursprungs zu sein. Havránok ist Austragungsort verschiedener historischer Kulturveranstaltungen.

Badespaß
Neben einigen Seen, wie dem Liptovská Mara, verspricht die Region Liptau Abwechslung und Unterhaltung in zwei weitläufigen Outdoor-Poollandschaften. Auf dem Gelände des Thermalparks in Bešenová befinden sich neun Freibäder und vier gedeckte Schwimmbecken, neun Wasserrutschen sowie ein Wellnesszentrum. Der Aquapark Tatralandia liegt am nördlichen Ufer des Liptovská Mara. Besuchern stehen hier elf Thermalwasserbecken zur Verfügung.