Länder Guide Kamperland

Wind, Wellen, Sand und flaches, grünes Land. So stellt man sich die Provinz Zeeland in den Niederlanden vor und dies alles findet man auch im kleinen Städtchen Kamperland auf der beschaulichen Insel Nord Beveland.

Die Provinz blickt auf eine reiche Geschichte zurück und ist geprägt von vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten aus allen Epochen, vom Mittelalter bis weit hinein in die moderne Gegenwart. Von besonderem Reiz ist dabei die unmittelbare Nähe vieler Attraktionen, so dass sie problemlos mit dem Fahrrad erreichbar sind.

Sehenswürdigkeiten
Nur einen Katzensprung von Kamperland entfernt, am gegenüber liegenden Ufer des Veersemeeres liegt das idyllische Städtchen Veere. Neben den typischen Giebelhäusern und engen Gassen, vermitteln auch die historischen Gebäude des Rathauses und der Liewe Vrouwekerk aus dem 15. Jahrhundert ein ganz besonderes Altstadtflair.

Die längste Brücke der Niederlande, die Zeelandbrug, führt in die kleine quirlige Stadt Zierikzee mit dem von weitem erkennbaren Wahrzeichen, dem "Dicken Turm", dem malerischen Hafen und dem hübschen, romantischen Stadtbild.

Das moderne Wahrzeichen der Region ist die größte Hochwasserschutzanlage der Welt. Das gigantische Sturmflutwehr, der Oosterscheldedamm, der nach der verheerenden Sturmflut von 1953 als Teil des Deltaplanes erbaut wurde, schützt auf einer Länge von neun Kilometern das Hinterland vor Überschwemmungen. Ausführliche Informationen über den Bau des spektakulären Bauwerks, die ökologischen Auswirkungen und seine Funktion erhält man anhand von Filmen und Modellen im dazugehörigen Museum auf der künstlichen Insel Neeltje Jans. Dort befindet sich auch der Wasserpark, eine spannende Attraktion für Kinder. Sie können hier spielend praktische Erfahrungen rund um Wasser und Wind machen und die Natur dieser Landschaft am Meer kennen lernen.

In der Stadt Goes auf Zuid-Beveland beeindruckt die mittelalterliche Kirche Grote Kerk sowie das Stadhuis aus dem 15. Jahrhundert und die hübschen Häuser des Grote Markt.

Eine ganz ungewöhnliche und ungemein spannende Reise erleben Hobbyastronomen im Zeeuws Planetarium von Kamperland. In Flugzeugsesseln unter einem Kuppeldach begibt man sich auf spektakuläre Art, dreidimensional in die Tiefen des Weltalls, um die Faszination von Planeten, Sonne, Mond und Sternen zu genießen.

Weit über 1000 Denkmale beeindrucken in der mittelalterlichen Universitätsstadt Middelburg. Bei einem Spaziergang kann man das imposante gotische Rathaus bewundern, das Stadttor Koeport und den Kuppelbau der Oostkerk. Im Innenhof der Abtei "Unsere liebe Frau", deren Turm sich 90 Meter hoch in den Himmel reckt, befindet sich ein wunderschöner Innenhof. Das gesamte Stadtbild wird von romantischen Grachten und engen idyllischen Gassen geprägt.

Im Vergnügungspark "Miniatur Walcheren" kann man nicht nur wichtige Gebäude, Deichanlagen und Orte auf der Halbinsel im Maßstab 1:20 bewundern, sondern auch tausende unterschiedliche Pflanzen.