Länder Guide Zeeuwsch Vlaanderen

Wer seinen Urlaub in einem der Ferienhäuser oder Ferienwohnungen Zeeuwsch-Vlaanderen bucht, der hat eine gute Wahl getroffen. In Zeeuws Vlaanderen erwarten den Besucher traumhafte Strände und zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

So eignet sich ein Aufenthalt am Strand bei Cadzand-Bad nicht nur zum Schwimmen, Sonnen und Windsurfen. Das Gebiet ist als Fundort für Fossilien bekannt. Neben Muscheln findet man dort insbesondere Haizähne, Walwirbel sowie Säugetier- und Vogelknochen. Sehenswert ist außerdem die Windmühle von Cadzand.

Komfortable Ferienhäuser Zeeuwsch-Vlaanderen gibt es außerdem in Breskens. Der Fischerort befindet sich an der belgischen Grenze. Das Wahrzeichen des Hafenstädtchens ist der imposante Leuchtturm. Außerdem verfügt der Ort über einen großen Yachthafen und ein Fischereimuseum. Einer der Höhepunkte im gut gefüllten Veranstaltungskalender ist das alljährlich im August stattfindende Fischereifest, zu dem jedes Jahr mehrere Tausend Besucher erwartet werden.

Zwischen Breskens und Vlissingen verkehrt eine Personenfähre im stündlichen Rhythmus. Wer eine besonders reizvolle Aussicht auf das Meer genießen möchte, der wandert oder fährt die Küsten-Panoramastraße entlang, die sich am Deich in Richtung Süden erstreckt. Nach Cadzand existiert des Weiteren ein Radweg. Ganz in der Nähe befindet sich der Naturpark Het Zwin. Dort besteht für vogel- und pflanzeninteressierte Menschen die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen.

In Nieuwvliet im Bezirk Sluis gibt es nicht nur zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen Zeeuwsch-Vlaanderen. Hier können auch eine Burg und eine Mühle besichtigt werden. Im Pavillon finden regelmäßig Konzerte und Festivals statt. Insbesondere bei der Jugend sind die heißen Strandpartys sehr beliebt. Außerdem steht zum Baden nicht nur das Meer, sondern auch ein Schwimmbad zur Verfügung. Pferdefreunde finden in dem Ort auch eine Reithalle.

Ein öffentliches Schwimmbad, aber darüber hinaus auch noch ein Seefahrtsmuseum und einen Leuchtturm beherbergt die Ortschaft Groede. Der kleine Küstenort ist außerdem für seine Flohmärkte bekannt. Wer gerne bummeln geht, der wird in Oostburg voll auf seine Kosten kommen. Auch hier finden in regelmäßigen Abständen verschiedene Märkte statt.

Einen Abstecher wert ist zudem das etwa 1,5 Kilometer vom Strand entfernt liegende Dorf Groede. Der Ort begeistert durch seine mittelalterliche Kulisse, die romantisch verwinkelten Gassen und seine historischen Bauten. In Groede gibt es zahlreiche Museen und Ausflugslokalitäten. In der Stadt Sluis lohnt ein Spaziergang durch die Festungsanlagen.

Bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung oder in einem der Ferienhäuser Zeeuwsch-Vlaanderen kommen auch der Sport und die Bewegung nicht zu kurz. Der Urlauber kann nicht nur im Meer oder in einem der vielen Schwimmbäder baden gehen, sondern zum Beispiel auch surfen, wandern und reiten. Gerade an der Küste gibt es Reitställe, die auch dem ungeübten Reiter die Möglichkeit zu einem Ausritt bieten.