Länder Guide Drenthe

Urlauber, die Ferienhäuser oder Ferienwohnungen Drenthe gebucht haben, begeben sich in den bezaubernden Nordosten der Niederlande. Die Provinz mit ihren 500.000 Einwohnern grenzt im Osten an Niedersachsen, im Westen an Friesland, im Norden an Groningen sowie im Süden an die Provinz Overijssel. Die Region ist auch von zahlreichen Ortschaften geprägt zu denen unter anderem die Gemeinden Assen, Borger, Emmen, Hoogeveen, Coevorden und Noordenveld gehören.

Neben wunderschönen Landschaften kommen Urlauber in Drenthe in den Genuss faszinierender Sehenswürdigkeiten. Eine Vielzahl hiervon können Touristen in der Provinzhauptstadt Assen besichtigen. Hier ist es insbesondere das Drents Museum, welches sich in der Abteikirche befindet und regelmäßig Besucher in den Bann zieht. Diese können sich an wunderschönen Statuen der Terrakotta Armee des ersten Kaisers von China erfreuen. Zudem kann hier anhand verschiedener Kunstobjekte die Geschichte der Provinz nachverfolgt werden. In unmittelbarer Nähe befindet sich mit dem Reichsarchiv eine weitere Attraktion der Gemeinde.

Die Provinz Drenthe ist auch für ihre mehr als 50 Hühnergräber bekannt. Diese können bei einer Wanderung entlang der Hühnergräberrouten entdeckt werden. Die größte Anzahl dieser mehr als 3000 Jahre alten Grabanlagen weisen die Gemeinden Emmen und Borger auf. Das längste Hühnergrab befindet sich in Borger und ist mehr als 21 Meter lang. Emmen kann neben den Hühnergräbern mit dem Dierenpark eine weitere Attraktion vorweisen. Dieser gilt als einer der größten zoologischen Gärten der Niederlande. Hier können Besucher unter anderem Elefanten, Giraffen, Präriehunde, Piranhas sowie verschiedene Schildkrötenarten bestaunen.

In unmittelbarer Nähe befindet sich mit dem Freilichtmuseum Veenpark eine weitere interessante Sehenswürdigkeit der Region. Dieser Park bietet Besuchern einen interessanten Einblick in das Alltagsleben der Torfstecher. Schon vor mehreren Jahrhunderten regte diese Berufsgruppe das Interesse des berühmten niederländischen Malers van Gogh, der mehrere Monate in Drenthe verweilte.

Die Provinz Drenthe bietet ihren Gästen auch zahlreiche wunderschöne Nationalparks. Einer der berühmtesten ist der Nationalpark Dwingelderveld, in dem Besucher riesige Wälder, fruchtbare Ebenen und Moorlandschaften bestaunen können. Außerdem verblüfft dieser Nationalpark mit einer artenreichen Tier-und Pflanzenwelt. Neben Kühen und Schafen sind es insbesondere Bussarde, Eulen und Iltisse die regelmäßig das Interesse der Touristen wecken.

Des Weiteren sollten Urlauber, die Ferienhäuser Drenthe gebucht haben, das herrliche Schloss Coevorden, die malerischen Bauerndörfer Aalden, Gees und Oosterhesselen, den Pferdemarkt in Norg, das Holzschuhmuseum in Eelde, den Museumsbauernhof Pasmans Huus in De Wolden, die Gedächtnisstätte beim ehemaligen KZ Westerbork, das Planetron in Dwingeloo sowie die romanischen Dorfkirchen in Vries und Zuidlaren besichtigen.