Länder Guide Swietokrzyski

Erleben Sie einen Urlaub fern der üblichen Touristenströme und genießen Sie entspannende Tage in Swietokrzyski in Polen.

Ostrowiec Swietokrzyski ist eine Stadt mit rund 72.000 Einwohnern. Die Republik Polen gliedert sich in insgesamt 16 Woiwodschaften auf, wobei sich Swietokrzyski in der Woiwodschaft Heiligenkreuz befindet. Ostrowiec Swietokrzyski hatte in früheren Zeiten eine hohen Stellenwert in der Stahlindustrie, deren Bedeutung aber im Laufe der Zeit stark abgenommen hat.

Suchen Sie einen erholsamen Urlaub, den Sie individuell gestalten können, dann bietet sich eine Reise nach Swietokrzyski geradezu an. Fernab von Touristenströmen lässt sich in Swietokrzyski das urtypische Polen entdecken.

Nutzen Sie die vielfältigen Ferienhäuser Swietokryski oder Ferienwohnungen Swietokryski als Ausgangspunkt für spannende Erkundungen. So ist die nahe gelegene neolithische Feuersteinmine, die sich etwa 8 Kilometer nordöstlich von Ostrowiec Swietokrzyski befindet, in jedem Fall einen Besuch wert. Es handelt sich hierbei um ein Feuersteinbergwerk, indem in früheren Zeiten Feuerstein gewonnen wurde. Feuerstein wurde als Rohmaterial für die Herstellung von Geräten benutzt und erfreute sich seinerzeit großer Beliebtheit.

Nachdem Sie Ihre historischen Eindrücke nach Ihrem Besuch in dem Feuerbergwerk verarbeitet haben, lockt ein Ausflug in den Nationalpark-Swietokrzyski. Der Nationalpark-Swietokrzyski ist einer von insgesamt 23 Nationalparks in Polen. 1950 gegründet, erstreckt sich der Nationalpark auf eine Gesamtfläche von 5.909 ha. Er beeindruckt mit einer Artenvielfalt an Misch- und Nadelbäumen. Unternehmen Sie eine Wanderung durch den Nationalpark und genießen Sie die Ruhe und Entspannung, die nur in der unberührten Natur zu finden ist.

Auf einem Wanderweg von insgesamt 16 Kilometer von West nach Ost haben Sie ausreichend Gelegenheit hierfür. Auf Ihrer Wanderung werden Sie sogenannten "Goloborzen" begegnen, hierbei handelt es sich um Berghänge mit Geröllhalden. Die Ferienhäuser Swietokryski oder Ferienwohnungen Swietokryski liegen ideal für Ihre Ausflüge. Besuchen Sie zum Beispiel auch die ortsansässige Kirche St. Michael, die gut erhalten immer einen Besuch wert ist.

Soviel frische Luft wird Sie hungrig machen. Die Gelegenheit, die vielfältige, polnische Küche auszuprobieren. In Polen ist es üblich, Vormittags zwei Mahlzeiten einzunehmen. Die warme Mahlzeit wird in der Regel am späten Nachmittag zu sich genommen und besteht aus einer Suppe und einem warmen Hauptgericht. Genießen Sie zum Beispiel das polnische Nationalgericht, die Bigos - ein Schmoreintopf aus Sauerkraut und Weißkohl und mehreren Fleisch- und Wurstsorten oder eine Zur - eine landestypische Suppe, die säuerlich-würzig angemacht, den Gaumen kitzeln wird. Am Abend wiederum nimmt man in Polen traditionell noch einen Imbiss ein, der gerne aus marinierten Pilzen und Salzgurken oder Brot und Käse besteht.