Länder Guide Ostfriesische Inseln

Die Ostfriesischen Inseln liegen vor der niedersächsischen Nordseeküste zwischen der Mündung der Ems und Bremerhaven.

Fünf der zwölf Inseln sind unbewohnt, die anderen sieben gehören zu den beliebtesten Urlaubs- und Erholungszielen in Deutschland vor allem für junge Familien und Senioren. Aber auch unter Allergikern und Asthmageplagten hat sich die heilsame Wirkung der Nordseeluft rumgesprochen. Viele Besucher genießen die Ruhe in den Ferienhäuser Ostfriesische Inseln oder Ferienwohnungen Ostfriesische Inseln und erkunden zu Fuß oder auf dem Fahrrad das Urlaubsgebiet.

Die Gegend gehört zum Nationalpark des Wattenmeers und somit lädt die Region zu ausgiebigen Wanderungen ein. Das Wattenmeer bietet einen geschützten Lebensraum für seltene Fauna und Flora und gehört zum UNESCO Weltnaturerbe. Neben den berühmten Würmern, die sich im Watt suhlen, sind auch Robben auf den Überfahrten zu den Inseln auf den Sandbänken zu bestaunen.

Borkum ist sowohl die größte als auch die westlichste Insel in dieser Gruppe. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel sind der alte und neue Leuchtturm. Ende des 19. Jahrhunderts wurde nach einem Brand im alten Leuchtturm der Neue erbaut. Heutzutage sind beide begehbar und bieten einen wunderschönen Ausblick über das Meer und die Insel. Für Spaß und Erholung lohnt sich ein Besuch in der Kur- und Wandelhalle mit interessanten Ausstellungen, Konzerten und Einkaufsmöglichkeiten. Ebenso empfehlenswert ist das "Gezeitenland" mit Sport- und Wellnessangeboten.

Frei von jeglichem Straßenlärm und somit die perfekte Kulisse für tiefgehende Entspannung ist Juist. Die idyllische Insel ist so schmal und klein, dass sie bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden ist.

Alle, die zwischendurch lieber die malerische Natur ohne eigene Anstrengung erleben möchten, können Strecken in einer Buskutsche mit echten Pferdestärken überbrücken. Am Ostende treffen sich alle mit einer Sammelleidenschaft, um Muscheln und Bernstein zu suchen. Wer persönlich lieber ein wenig Action in seinem Urlaub wünscht, sollte einen Kite- oder Windsurfingkurs belegen und über die Wasseroberfläche hinweg fliegen.

Für einen typischen Nordsee Urlaub im traditionellen Strandkorb drängt sich schon fast die wunderschöne Insel Norderney auf. Es gibt mehrere beaufsichtigte Badestrände entlang der Insel von belebten Bereichen über einsamere Abschnitte und auch FKK Liebhaber kommen auf Norderney auf ihre Kosten.

Wem die vielen natürlichen Bademöglichkeiten nicht genug sind, kann sich auch in der Therme der Insel entspannt zurücklehnen und sich an Tagen mit rauem Nordseewetter in der Sauna aufwärmen.