Länder Guide Märkische Schweiz - Oderland

Etwa 30 Kilometer östlich von Berlin liegt die Märkische Schweiz, deren wald- und wasserreiche Hügellandschaft eines der schönsten Wandergebiete des Landes Brandenburg ist.

Im Unterschied zur sonst eher flachen märkischen Landschaft, finden sich hier eine Reihe von Bergen, Schluchten und Tälern, denen die Märkische Schweiz ihren Namen verdankt. Die Märkische Schweiz liegt innerhalb des Naturparks Märkische Schweiz, dessen gesamte Fläche als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist. Im Zentrum des Naturparks befindet sich der Schermützelsee wie auch die Stadt Buckow als Touristenmagnet. Wer diese einzigartige Region individuell erkunden möchte, findet in den Ferienwohnungen Märkische Schweiz - Oderland einen idealen Ausgangspunkt.

Ein Paradies für Urlauber
Auf engstem Raum bietet die Märkische Schweiz eine landschaftliche Vielfalt die ihresgleichen sucht. Neben sanften Hügeln, Bergen, Tälern und wilden Schluchten finden sich Seen, Flüsse, Quellen und Moore. Insgesamt 150 Kilometer umfasst das Wanderwegenetz innerhalb des Naturparks. Mitten hindurch führt der Europaradweg Euroroute R1.

Doch nicht nur Radler und Wanderer kommen in der Märkischen Schweiz auf ihre Kosten. Die zahlreichen Seen laden zum Baden und Angeln oder zu einer Schiffsrundfahrt ein. Naturfreunde können im Landschaftsschutzgebiet seltene Pflanzen- und Tierarten entdecken. Museen und Heimatstuben geben Einblicke in die regionale Geschichte. Kulturinteressierte finden unzählige Dorfkirchen, Schlösser, Villen und Herrenhäuser. Offene Gärten, Höfe und Ateliers wie auch das Künstlerdorf Ihlow locken Gartenfreunde und Kunstliebhaber an.

Beliebte Wanderrouten und Ausflugsziele
Der größte See des Naturparks Märkische Schweiz ist der Schermützelsee. Auf dem Panoramaweg können Wanderer ihn in etwa zwei Stunden umrunden. Ebenso reizvoll ist der Rundwanderweg um den Scharmützelsee. Vom Bahnhof Rehfelde aus führt der Lilien-Rundweg über Garzau, Werder, Zinndorf und das Dorf Rehfelde zurück zum Ausgangspunkt. Markiert mit Jacobsmuscheln geht ein Jacobsweg durch die Märkische Schweiz von Müncheberg über Dahmsdorf, Sophienfelde, Hoppegarten, Werder, Garzau und Rehfelde nach Strausberg.

Anziehungspunkte in Buckow sind vor allem die Pfarrkirche, das Brecht-Weigel-Haus, das Bahnhofsgebäude, die Kleinbahn und der Eiszeitgarten. Übrigens ist Buckow der einzige Kneippkurort im Land Brandenburg. Kinder begeistern sich vor allem für das Fledermausmuseum Julianenhof und die mehr als 900 Teddybären im Teddymuseum in Rehfelde. Gerade für Familienurlauber bieten Ferienhäuser Märkische Schweiz - Oderland Gelegenheit, von hier aus täglich auf Entdeckungsreise zu gehen.