Länder Guide Westerwald-Lahn

Die attraktive Mittelgebirgslandschaft des Westerwaldes lockt jährlich viele Touristen in die Region. Die Urlauber kommen aus verschiedenen Gründen in das Gebiet. Von großer Bedeutung ist dabei die Anziehungskraft der unberührten Natur, welche abenteuerliche Streifzüge durch Wälder, Täler und über Berge garantiert.

Eine beliebte Attraktion dieser Region ist der Geopark Westerwald-Lahn Taunus. Dieses einzigartige, mobile Landschaftsmuseum bietet nicht nur Kindern beeindruckende Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Erde. Bei einer Kombination aus Vorträgen, Wanderungen und Entdeckungstouren werden interessierte Menschen mit der Erdgeschichte vertraut gemacht und erfahren viel über die Lebensweise ihrer Vorfahren.

Hobbybergsteiger können ihre Kräfte bei der Besteigung des über 800 Meter hohen Feldberges austesten. Der Berg, welcher eine Falknerei, ein Ausflugsrestaurant und einen Fernmeldeturm besitzt, ist Bestandteil des Naturparks Hochtaunus. Im Naturpark Hochtaunus erfreut ein 170 Kilometer großes Netz aus Wanderwegen die Spaziergänger, Radfahrer, Walker und Jogger. Auch hoch zu Ross hinterlässt der Naturpark bleibende Eindrücke.

Freude des Mittelalters sollten der Burgruine Königsstein unbedingt einen Besuch abstatten. In der größten Burgruine Deutschlands dürfen die Besucher durch alte Gemäuer streifen, denn sie ist öffentlich zugänglich. Eine Stippvisite der Kellergänge jagt den Gästen auch heute noch einen kalten Schauer über den Rücken. Hervorragende Ausblicke auf die Umgebung, bei denen die Vergangenheit mit der Gegenwart verschmilzt, haben Burgbesucher auf dem gut erhaltenen Burgturm. Im Sommer finden auf dem Gelände zahlreiche Veranstaltungen satt.

Die Burg Königsstein ist eine der schönsten Burgen einer Region, in der historische Burgen und Schlösser zum Gesamtbild gehören.

Ein weiteres Highlight der natürlichen Umgebung ist der Naturpark Nassau. Während Radwege, Wanderwege und Gewässer die Urlauber im Sommer erfreuen, verwandelt sich das Gebiet in der kalten Jahreszeit in eine bezaubernde Winterlandschaft, in der Wintersportler auf Langlaufloipen die Landschaft genießen können. Faszinierende Geschichtseinblicke eröffnen sich Hobbyforschern auf dem Limeswanderweg. Zahlreiche Lehrtafeln unterstützen die Spaziergänger bei der Erschließung der ehemaligen Grenze des römischen Reiches.

Entspannung, Erholung und Regeneration finden Urlauber in Bad Homburg. In der Taunus Therme hilft Heilwasser beim Relaxen und Kraft tanken. Anschließend lädt Bad Homburgs Schlossgarten zu entspannenden Spaziergängen ein.

Die Region Westerwald-Lahn ist touristisch erschlossen. Hier findet jeder die passende Unterkunft. Ferienwohnungen Westerwald-Lahn gibt es zu günstigen Preisen in den Orten Asbach, Hillbach oder Hachenburg. Bis zu vier Personen finden in den Ferienwohnungen bequem Platz. Preiswerte Ferienhäuser Westerwald-Lahn finden Urlauber in den Orten Falkenbach, Mengerskirchen oder Katzwinkel. Bis zu sechs Personen können in den teils historischen Fachwerkhäusern wohnen, um von hier aus reizvolle Ausflugsziele zu besuchen.