Länder Guide Hiddensee

Hiddensee ist eine eher kleine Ostseeinsel vor der Westküste von Deutschlands größter Insel Rügen und gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist 18 km lang sowie bis 2 km breit und verfügt über eine Fläche von etwa 18,6 Quadratkilometer.

Die Gemeinde Insel Hiddensee umfasst ca. 1100 Einwohner. Die Insel hat im Norden einen Moränenkern, den zum Teil bewaldeten Dornbusch (im Bakenberg bis 72 Meter über dem Meeresspiegel) mit einer nach Westen abfallenden Steilküste, die durch die Brandung stark gefährdet ist. Die Insel gehört außerdem zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Reisende und Touristen können auf der Insel problemlos ideal ausgestattete Ferienhäuser Hiddensee für einen angenehmen Aufenthalt anmieten.

Auf Hiddensee befinden sich eine Vogelwarte, besonders interessant für Freunde der Ornithologie, die idyllischen Seebäder Kloster, Vitte und Neuendorf sowie mehrere ökologische Forschungsinstitute der renommierten Universität Greifswald. In diesen Orten finden Sie ohne Weiteres fantastische Ferienwohnungen Hiddensee. Das malerische Heimatmuseum, die interessante Gerhart-Hauptmann-Gedenkstätte und sein Grab in Kloster sind anziehende Touristenziele.

Das Wahrzeichen der Insel ist der 28 m hohe Leuchtturm im Norden von Hiddensee.

Die Bewohner leben überwiegend von der Fischerei und vor allem natürlich vom Fremdenverkehr bzw. Tourismus. Von Hiddensee aus wird meist topaktuell der tägliche Wetterbericht des "Nordmagazins" im NDR-Fernsehen gesendet.

Die Insel Hiddensee, damals Teil der Insel Rügen, gehörte dem im Jahr 1231 gegründeten Kloster Neuenkamp an. Im 20. Jahrhundert entdeckten einige Künstler die Insel als Ferienort. Die Ferienhäuser Hiddensee können zu erschwinglichen Preisen gemietet werden, meist liegen sie dicht an wunderschönen Sandstränden. Auch die Ferienwohnungen Hiddensee sind komfortabel eingerichtet und lassen keine Wünsche offen.

Die wunderbare Ostseelandschaft lädt zum Verweilen ein, in der ruhigen Natur können Sie die Seele baumeln lassen und neue Kraft fürs Berufsleben sowie den Alltag tanken. Die frische Luft regt den Appetit an und ist gut für die Atemwege. Auf Hiddensee lässt sich ausgezeichnet radeln, angeln, reiten, surfen, segeln und wandern.